Der Gebärdensprachfilm als Text

Herzlich willkommen auf den Seiten des Thünen-Instituts.

Mein Name ist Ralph Kröckel, ich arbeite im Thünen-Instituts als technischer Zeichner.

Wir sind eine forschende Behörde und gehören zum Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Unseren Hauptsitz haben wir in Braunschweig.

Insgesamt haben wir 11 Standorte in Norddeutschland, darunter Hamburg und Rostock.

Ich arbeite zum Beispiel in Braunschweig.

Das Thünen-Institut forscht in den Bereichen Felder, Wälder und Meere.

In jedem der Bereiche gibt es spezialisierte Forschungsinstitute.

So zum Beispiel das Institut für Argartechnologie, in dem arbeite.

Oder das Institut für Ostseefischerei, das Institut für Forstgenetik oder das Institut für Ökologischen Landbau.

Meine mehr als 1000 Kolleginnen und Kollegen arbeiten verteilt auf 14 solcher Institute.

Wir suchen als Thünen-Institut die Antworten auf Fragen wie:

  • Macht die Energiewende unsere Lebensmittel teurer?
  • Wie schafft man es, nichts anderes beim Fischen in Netzen zu fangen, als das, was man fangen will?
  • Wie können wir unsere Nutztiere halte, so dass die Gesellschaft damit zufrieden ist?
  • Müssen wir wegen des Klimawandels an den Wäldern etwas ändern?
  • Schaden die großen Landmaschinen dem Boden?
  • Wie kann man illegales Tropenholz erkennen?
  • Wie viele Fische dürfen im nächsten Jahr gefangen werden?

Solche und andere Fragen bestimmen die Themenfelder, die wir bearbeiten.

Unsere Themenfelder und unsere Institute werden auf der Internetseite dargestellt.

Wenn Sie Fragen an uns haben, schreiben Sie eine Mail, wir helfen gern.