Institut für

Waldökosysteme

Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Daniela Hohenstern
Institut für Waldökosysteme

Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Telefon: +49 3334 3820 300
Fax: +49 3334 3820 354
wo@thuenen.de

Kontaktpersonen für



Franz Kroiher

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 Franz  Kroiher
Adresse
Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Telefon
+49 3334 3820 309
Fax
+49 3334 3820 354
E-Mail
franz.kroiher@thuenen.de

Arbeitsschwerpunkte

Waldmonitoring

  • Bundeswaldinventur

Projekte

Dritte Bundeswaldinventur

  • Plausibilitätsprüfungen
  • Auswertung Bundeswaldinventur
  • Implementierung des Monitoring-Systems der Flora-Fauna-Habitat-Waldlebensraumtypen

 

 

Publikationen

Anzahl der Datensätze: 33

  1. Brunet-Navarro P, Jochheim H, Kroiher F, Muys B (2018) Effect of cascade use on the carbon balance of the German and European wood sectors. J Cleaner Prod 170:137-146, DOI:10.1016/j.jclepro.2017.09.135
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 810 KB
  2. Kroiher F, Müller-Kroehling S, Schmitz F, Sukopp U (2017) Methodology for recording and assessing FFH forest habitat types in the scope of the 3rd National Forest Inventory (NFI 2012). Braunschweig: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 67 p, Thünen Working Paper 69a, DOI:10.3220/WP1494318812000
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1103 KB
  3. Polley H, Kroiher F (2017) Nadelwälder in Deutschland. Pro Wald(3):4-7
  4. Bolte A, Rock J, Kroiher F (2017) Nutzungseinschränkungen und ihr Einfluss auf das Holzaufkommen. AFZ Wald 72(21):39-41
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 279 KB
  5. Polley H, Kroiher F, Riedel T, Seintsch B, Schmidt U (2016) Buche und Fichte - beliebt und begehrt. In: Wissenschaft im Hainich : Stand und Chancen einer nachhaltigen und langfristigen Forschung in bewirtschafteten und unbewirtschafteten Laubmischwäldern ; 27. bis 29. April 2016 im Kultur- und Kongresszentrum Bad Langensalza. pp 138-139
  6. Oehmichen K, Bauerhansl C, Ginzler C, Kroiher F, Straub C, Waser LT (2016) Comparison of different definitions for wooded land using high resolution remote sensing techniques - a cross-country case study. In: Wezyk P (ed) 3rd EARSel Workshop SIG on Forestry and Young Scientist Days on Forestry Conference - Braking dimensions and resolutions of forest remote sensing data, Krakow, September 15-16 ; book of abstracts. Krakow: University of Agriculture in Krakow, Faculty of Forestry, p 88
  7. Kroiher F, Schmitz F (2015) Baumarten-Atlas zur dritten Bundeswaldinventur (BWI 2012) = Tree Species Atlas of the Third National Forest Inventory (BWI 2012). Eberswalde: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 40 p, Thünen Working Paper 49, DOI:10.3220/WP1447078602000
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 9265 KB
  8. Polley H, Kroiher F, Riedel T, Seintsch B, Schmidt U (2015) Buche und Fichte - beliebt und begehrt. Braunschweig: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 6 p, Thünen à la carte 3, DOI:10.3220/CA1444828309000
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 2469 KB
  9. Kroiher F, Bolte A (2015) Naturschutz und Biodiversität im Spiegel der BWI 2012. AFZ Wald 70(21):23-27
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 254 KB
  10. Walentowski H, Bergmeier E, Evers J, Hetsch W, Indreica A, Kroiher F, Reif A, Simon A, Teodosiu M (2015) Vegetation und Standorte in Waldlandschaften Rumäniens : Exkursionsführer der AFSV-Jahrestagung 2015 in Sibiu. Remagen-Oberwinter: Kessel, 112 p
  11. Schmitz F, Polley H, Hennig P, Kroiher F, Marks A, Riedel T, Schmidt U, Schwitzgebel F, Stauber T (2014) Der Wald in Deutschland : ausgewählte Ergebnisse der dritten Bundeswaldinventur. Bonn: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, 52 p
  12. Kroiher F, Aldinger E, Boddenberg J, Buschmann A, Hennig P, Müller-Kroehling S, Marckmann C, Schabel A, Schmitz F, Stauber T, Sukopp U, Schröder E,, Ssymank A, Weddeling K (2014) Die Erfassung der FFH-Waldlebensraumtypen im Rahmen der dritten Bundeswaldinventur(BWI-2012) : Methodik und erste Ergebnisse. In: Wälder der Zukunft : Lebensraum, Ressourcenschutz und Rohstoffversorgung; Tagungsband zur 13. Forstwissenschaftlichen Tagung an der Technischen Universität Dresden, Fachrichtung Forstwissenschaften Tharandt, vom 17. bis 20. September 2014. Dresden: Technische Univ, p 136
  13. Schmitz F, Kroiher F, Schröder E, (2013) Die Bundeswaldinventur und das Monitoring von NATURA 2000-Waldlebensraumtypen. Naturschutz Biol Vielfalt 131:233-242
  14. Kroiher F, Gauer J, Bolte A, Kirchner T (2012) Waldökologische Naturraumeinheiten gehen online. AFZ Wald 67(15):28-29
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 2103 KB
  15. Oehmichen K, Demant B, Dunger K, Grüneberg E, Hennig P, Kroiher F, Neubauer M, Polley H, Riedel T, Rock J, Schwitzgebel F, Stümer W, Wellbrock N, Ziche D, Bolte A (2011) Inventurstudie 2008 und Treibhausgasinventar Wald. Braunschweig: vTI, 164 p, Landbauforsch SH 343
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 4707 KB
  16. Krug J, Kriebitzsch W-U, Olschofsky K, Bolte A, Polley H, Stümer W, Rock J, Oehmichen K, Kroiher F, Wellbrock N, Riedel T (2011) Potenziale zur Vermeidung von Emissionen sowie der zusätzlichen Sequestrierung im Wald und daraus resultierenden Fördermaßnahmen. Hamburg: vTI, 33 p, Arbeitsber Inst Weltforstwirtsch Work Rep 2011/03
    PDF Dokument 312 KB
  17. Kroiher F, Oehmichen K (2010) Das Potenzial der Totholzakkumulation im deutschen Wald. Schweiz Z Forstwesen 161(5):171-180
  18. Polley H, Schmitz F, Hennig P, Kroiher F (2010) National forest inventories : Chapter 13, Germany. In: Tomppo E, Gschwantner T, Lawrence M, McRoberts RE (eds) National Forest Inventories : Pathways for Common Reporting. Berlin: Springer, pp 223-243
  19. Kroiher F, Baum S, Bolte A (2010) Pflanzenvielfalt. In: Busch G (ed) Kurzumtriebsplantagen : Handlungsempfehlungen zur naturverträglichen Produktion von Energieholz in der Landwirtschaft ; Ergebnisse aus dem Projekt NOVALIS. Berlin, pp 26-31
  20. Polley H, Hennig P, Kroiher F (2009) Baumarten, Altersstruktur und Totholz in Deutschland : Ergebnisse einer Kohlenstoffinventur auf Bundeswaldinventur-Basis. AFZ Wald 64(20):1074-1075
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 254 KB
  21. Baum S, Kroiher F, Bolte A (2009) Energieholz fördert Artenvielfalt. LandInForm(1):36
  22. Baum S, Weih M, Busch G, Kroiher F, Bolte A (2009) The impact of Short Rotation Coppice plantations on phytodiversity. Landbauforsch 59(3):163-170
    PDF Dokument 236 KB
  23. Lamersdorf N, Bielefeldt J, Bolte A, Busch G, Dohrenbusch A, Kroiher F, Schulz U, Stoll B (2008) Das Projekt NOVALIS : zur naturverträglichen Produktion von Energieholz in der Landwirtschaft. Arch Forstwesen Landschaftsökol 42(3):138-141
  24. Kroiher F, Bielefeldt J, Bolte A, Schulter M (2008) Die Phytodiversität in Energieholzbeständen : erste Ergebnisse im Rahmen des Projekts NOVALIS. Arch Forstwesen Landschaftsökol 42(4):158-165
  25. Bielefeldt J, Bolte A, Busch G, Dohrenbusch A, Kroiher F, Lamersdorf N, Schulz U, Stoll B (2008) Energieholzproduktion in der Landwirtschaft : Chancen und Risiken aus Sicht des Natur- und Umweltschutzes. Berlin: NABU, 68 p
  26. Lamersdorf N, Bielefeldt J, Bolte A, Busch G, Dohrenbusch A, Knust C, Kroiher F, Schulz U, Stoll B (2008) Naturverträglichkeit von Agrarholzanpflanzungen : erste Ergebnisse aus dem Projekt NOVALIS. Cottbuser Schr Ökosystemgenese Landschaftsentwickl 6:19-27
  27. Bielefeldt J, Wolf H, Kroiher F, Bolte A (2008) Phytodiversity dynamics in short rotation coppice (SRC). Verhandl Gesellsch Ökol 38: 266
  28. Kroiher F, Schulz U, Bielefeldt J, Bolte A (2008) Short rotation coppice and its effects on biodiversity in Northern Germany (NOVALIS). Verhandl Gesellsch Ökol 38: 836
  29. Polley H, Kroiher F (2006) Entwicklung des potenziellen Rohholzaufkommens, Teil 1: Die wichtigsten Ergebnisse und methodische Grundlagen der Studie. Holz Zentralbl 132(34):979-980
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 274 KB
  30. Polley H, Kroiher F (2006) Entwicklung des potenziellen Rohholzaufkommens, Teil 2: Laubholz - unter dem Basisszenario stehen etwa 50% mehr Buchenholz und doppelt soviel Eichenholz zur Verfügung. Holz Zentralbl 132(42):1223-1225
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 307 KB
  31. Polley H, Kroiher F (2006) Entwicklung des potenziellen Rohholzaufkommens, Teil 3: Nadelholz - wenig Spielraum für eine Ausweitung des Holzeinschlages. Holz Zentralbl 132(48):1410-1412
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 291 KB
  32. Polley H, Kroiher F (2006) Struktur und regionale Verteilung des Holzvorrates und des potenziellen Rohholzaufkommens in Deutschland im Rahmen der Clusterstudie Forst- und Holzwirtschaft. Eberswalde: BFH, 122 p, Arbeitsber Inst Waldökol Waldinventuren 2006/3
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 12696 KB
  33. Kroiher F, Oehmichen K, Polley H (2004) Vorschau: Bundeswaldinventur und Satellitenauswertung. Mat LWF 14:101-103