Institut für

Waldökosysteme

Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Daniela Hohenstern
Institut für Waldökosysteme

Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Telefon: +49 3334 3820 300
Fax: +49 3334 3820 354
wo@thuenen.de

Kontaktpersonen für



Dr. Thomas Riedel

Leiter Fachgruppe Inventur (Waldressourcen und Klimaschutz), Kontaktperson Bundeswaldinventur

Dr. Thomas  Riedel
Adresse
Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Telefon
+49 3334 3820 315
Fax
+49 3334 3820 354
E-Mail
thomas.riedel@thuenen.de

Arbeitsschwerpunkte

Bundeswaldinventur

  • Auswertung und Inventurdesign
  • Inventurstatistik und Inventuroptimierung

Kohlenstoffinventur 2017

Inventurleitung

Treihausgasberichterstattung für Wälder Deutschlands

  • Fehlerbudgetierung
  • Biomasseschätzung
  • Landnutzungsmatrix LULUCF

Biometrie und Statistik

  • Programmierung von Datenbankroutinen zur Auswertung von Inventuren (PostgreSQL, R)
  • Quantifizierung von Fehlerquellen, Fehlerbudgetierung und Schätzung von Unsicherheiten

Werdegang

Seit 2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Thünen-Institut für Waldökosysteme

  • Inventurleitung für die Kohlenstoffinventur 2017 (CI 2017)
  • Bundeswaldinventur: Verantwortlich für die Auswertemethoden und das Inventurdesign, Weiterentwicklung dieser Methoden
  • Treibhausgasberichterstattung: Verantwortlich im Sektor Wald für die Biomasseschätzung und deren Veränderung auf Basis der BWI, Fehlerbudgetierung, Mitentwicklung der Landnutzungsmatrix als Basis für die Aktivitätsdaten nach LULUCF- und ARD-Regeln
  • Konzeption und Umsetzung verbesserter Auswertemethoden unter Einbeziehung ergänzender Informationen für die BWI und THG-Berichterstattung
  • Mitarbeit in europäischen Projekten im Bereich Harmonisierung der Nationalen Waldinventuren (NFI)
  • Dokumentation und Darstellung der Ergebnisse auf Tagungen, in Berichten und Publikationen

    2008-09-29:Promoviert zum Thema "Evaluierung alternativer Stichprobenkonzepte für die Bundeswaldinventur"

    2007 - 2010: Wissenschaftlicher Angestellter am Thünen-Institut für Weltforstwirtschaft im Projekt

    - „Datenqualität, Datenkontrolle und Bestimmung der Unsicherheiten (uncertainty assessment) sowie Optimierung der Auswertungsmethoden für das THG-Monitoring“

    • Test verschiedener Konvertierungsverfahren und deren Einfluss auf das Fehlerbudget
    • Test unterschiedlicher Auswertemethoden der BWI (Stratified sampling, Double Sampling, Two-phase sampling) als Beitrag zur Minimierung des Fehlerbudgets
    • Erstellen des Fehlerbudgets zur Quantifizierung der CO2-Senken- bzw. Quellenleistung im Sektor Wald im Rahmen des Kyoto-Reportings und der Berichterstattung unter der Klimarahmenkonvention

    2005 - 2007: Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Weltforstwirtschaft der Universität Hamburg in den Projekten:

    - „BZE Projekt - Entwicklung eines statistischen Designs zur Zweiten Bodenzustandserhebung“

    • Entwicklung und Diskussion stichprobenbasierter Auswertungskonzepte für Zustands- und Veränderungsrechnungen unter den Aspekten der BZE
    • Erstellung von Gesamtfehlerbudgets unter Berücksichtigung verschieden transformierter (Normal-, Log-Normal-Verteilung u.a.) Bodenparameter

    - „Pilot study on harmonising National Forest Inventories in Europe”Entwicklung eines fernerkundungsbasierten Subsampling-Designs zur Harmonisierung verschiedener europäischer Waldflächeninformationen

    • Quantifizierung der Auswirkungen unterschiedlicher Parametergrenzen durch In-/Out-Modellierung

    - "CarboInvent – WP7 bottom-up approach”

    • Anwendung von Biomasse-Funktionen und –Expansionsfaktoren auf Einzelbaum-daten verschiedener europäischer Nationalinventuren inkl. der Bundeswaldinventur
    • Unstratifizierte und prästratifizierte Hochrechnungen der baumweisen C-Vorräte sowie deren Veränderung unter Berücksichtigung des Designs des jeweiligen NFI
    • Erstellung von Fehlerbudgets und Quantifizierung der Hauptfehler-Komponenten

    - „Genetische Variation des Eichenwicklers und seiner Wirtspflanze anhand molekularer Genmarker – ein Beitrag zu Wirt-Parasit-Beziehungen“

    • Multivariate statistische Analyse von genetischen und morphologischen Daten zur Prüfung genetischer Assoziationen zwischen Wirt und Parasit
    • Erstellung und Pflege einer serverbasierenden MySQL-Datenbank
    • Leitung von Lehrveranstaltungen zu deskriptiver u. deduktiver Statistik

    2002 - 2005: Wissenschaftlicher Angestellter im Institut für Waldwachstum und Forstliche Informatik der TU Dresden im Projekt: „WEI-BWI: Weiterentwicklung des Inventurverfahrens der Bundeswaldinventur durch Integration von Fernerkundungsdaten“

    • Prüfung und Anpassung mehrphasiger satellitenbildgestützter, stratifizierter und regressionstechnischer Schätzverfahren für den Einsatz in der Bundeswaldinventur und Optimierung der Inventurkonzepte für Zustands- und Veränderungsschätzungen
    • Leitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen bzw. Praktika zu Statistik, Inventurmethoden und GIS

    1996 - 2002: Studium der Forstwissenschaften an der TU Dresden mit dem Abschluss Diplom-Forstwirt

    • Vertiefungsrichtung: „Analyse und Bewertung von Ökosystemen“
    • Diplomarbeit: „Optimierung von Traktinventuren unter dem Modell der antizipierten Varianz“ geschrieben an der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL, Schweiz)

    2000 - 2001: Studium der Forstwissenschaften an der ETH Zürich, mit Schwerpunkt auf Walderfassung, Forstlicher Planung und Gebirgswaldbau

    Publikationen

    Anzahl der Datensätze: 50

    1. Wellbrock N, Grüneberg E, Riedel T, Polley H (2017) Carbon stocks in tree biomass and soils of German forests. Cent Eur For J 63:105-112, DOI:10.1515/forj-2017-13
      PDF Dokument (nicht barrierefrei) 403 KB
    2. Freibauer A, Dunger K, Gensior A, Riedel T, Stümer W (2017) Chapter 19.4, Annex 3: Other detailed methodological descriptions for individual source or sink categories, including KPLULUCF activities, ther detailed methodological descriptions for the source/sink categorie "Land-use change and forestry" (4). Climate Change 2017/14:849-871
    3. Freibauer A, Gensior A, Laggner A, Laggner B, Riedel T, Stümer W, Brötz J, Dunger K (2017) Chapter 6.2: Land-use definitions and land-use classification systems, and their reflection in the LULUCF categories. Climate Change 2017/14:540-563
    4. Dunger K, Stümer W, Riedel T, Brötz J, Ziche D, Grüneberg E, Wellbrock N, Oehmichen K (2017) Chapter 6.4: Forest land (4.A). Climate Change 2017/14:563-600
    5. Riedel T, Kändler G (2017) Nationale Treibhausgasberichterstattung: Neue Funktionen zur Schätzung der oberirdischen Biomasse am Einzelbaum. Forstarchiv 88(2):29-56, DOI:10.4432/0300-4112-88-31
    6. Freibauer A, Dunger K, Gensior A, Riedel T, Stümer W (2016) Anhang 3, Kapitel 19.4: Weitere detaillierte methodische Beschreibungen für die Quell-/Senkenkatagorie Landnutzungsänderung und Forstwirtschaft (4). Climate Change 2016/23:861-890
    7. Freibauer A, Dunger K, Gensior A, Riedel T, Stümer W (2016) Annex 3, Chapter 19.4: Other detailed methodological descriptions for the source/sink category "Land-use change and forestry" (4). Climate Change 2016/24:857-886
    8. Riedel T, Demant B, Hennig P, Neubauer M, Polley H, Schwitzgebel F (2016) Aufnahmeanweisung für die Kohlenstoffinventur 2017 (CI 2017) : 1. Auflage, Juli 2016 (Version 1.2). Bonn: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, 84 p
      PDF Dokument (nicht barrierefrei) 6687 KB
    9. Polley H, Kroiher F, Riedel T, Seintsch B, Schmidt U (2016) Buche und Fichte - beliebt und begehrt. In: Wissenschaft im Hainich : Stand und Chancen einer nachhaltigen und langfristigen Forschung in bewirtschafteten und unbewirtschafteten Laubmischwäldern ; 27. bis 29. April 2016 im Kultur- und Kongresszentrum Bad Langensalza. pp 138-139
    10. Freibauer A, Gensior A, Laggner A, Laggner B, Riedel T, Stümer W, Brötz J, Dunger K (2016) Chapter 6.2: Land-use definitions and land-use classification systems, and their reflection in the LULUCF categories. Climate Change 2016/24:538-545
    11. Freibauer A, Gensior A, Laggner A, Laggner B, Riedel T, Stümer W, Brötz J, Dunger K (2016) Chapter 6.3: Information on approaches used for determining relevant land areas and on the sources of land-use data used. Climate Change 2016/24:545-562
    12. Dunger K, Stümer W, Riedel T, Beissert P, Ziche D, Grüneberg E, Wellbrock N, Oehmichen K (2016) Chapter 6.4: Forest land (4.A). Climate Change 2016/23:540-577
    13. Dunger K, Stümer W, Riedel T, Brötz J, Ziche D, Grüneberg E, Wellbrock N, Oehmichen K (2016) Chapter 6.4: Forest land (4.A). Climate Change 2016/24:562-599
    14. Röhling S, Dunger K, Kändler G, Klatt S, Riedel T, Stümer W, Brötz J (2016) Comparison of calculation methods for estimating annual carbon stock change in German forests under forest management in the German greenhouse gas inventory. Carbon Balance Manag 11:Art. 12, DOI:10.1186/s13021-016-0053-x
      PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1339 KB
    15. Redmond JJ, Gschwantner T, Riedel T, Alberdi I, Vidal C, Bosela M, Fischer C, Hernández L, Kucera M, Kuliesis A, Tomter SM, Westman M, Lanz A (2016) Comparison of wood resource assessment in National Forest Inventories. In: Vidal C, Alberdi I, Hernández L, Redmond JJ (eds) National forest inventories : assessment of wood availability and use. Cham: Springer International Publ, pp 25-53, DOI:10.1007/978-3-319-44015-6_2
    16. Riedel T, Polley H, Klatt S (2016) Germany. In: Vidal C, Alberdi I, Hernández L, Redmond JJ (eds) National forest inventories : assessment of wood availability and use. Cham: Springer International Publ, pp 405-421, DOI:10.1007/978-3-319-44015-6_21
    17. Alberdi I, Gschwantner T, Bosela M, Redmond JJ, Riedel T, Snorrason A, Gasparini P, Braendli UB, Fridman J, Tomter SM, Kulbokas G, Lanz A (2016) Harmonisation of data and information on the potential supply of wood resources. In: Vidal C, Alberdi I, Hernández L, Redmond JJ (eds) National forest inventories : assessment of wood availability and use. Cham: Springer International Publ, pp 55-79
    18. Freibauer A, Gensior A, Laggner A, Laggner B, Riedel T, Stümer W, Dunger K (2016) Kapitel 6.2: Definitionen von Landnutzung, Klassifizierungssysteme und ihre Widerspiegelung in den LULUCF-Kategorien. Climate Change 2016/23:543-550
    19. Freibauer A, Gensior A, Laggner A, Laggner B, Riedel T, Stümer W, Dunger K (2016) Kapitel 6.3: Informationen zu den für die Ermittlung der Landflächen gewählten Ansätzen und zu den verwendeten Landnutzungs-Datenquellen. Climate Change 2016/23:550-566
    20. Henning L, Lanz A, Riedel T (2016) Use of National Forest Inventory data to estimate biomass in the European forests. In: Kohler M, Csapek G, Bauhus J (eds) FowiTa : 14. Forstwissenschaftliche Tagung 2016 Freiburg im Breisgau ; Abstracts ; 16. bis 29. September 2016. Freiburg im Breisgau: Professur für Waldbau, p 154
    21. Polley H, Kroiher F, Riedel T, Seintsch B, Schmidt U (2015) Buche und Fichte - beliebt und begehrt. Braunschweig: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 6 p, Thünen à la carte 3, DOI:10.3220/CA1444828309000
      PDF Dokument (nicht barrierefrei) 2469 KB
    22. Laggner A, Laggner B, Gensior A, Riedel T, Freibauer A (2015) Flächennutzungsanalysen als Grundlage der Klimaberichterstattung. IÖR Schr 67:223-231
    23. Riedel T, Kändler G, Vonderach C (2014) Abschätzung der CO2-Senkenleistung des Waldes auf Basis der Bundeswaldinventur (BWI). In: Wälder der Zukunft : Lebensraum, Ressourcenschutz und Rohstoffversorgung; Tagungsband zur 13. Forstwissenschaftlichen Tagung an der Technischen Universität Dresden, Fachrichtung Forstwissenschaften Tharandt, vom 17. bis 20. September 2014. Dresden: Technische Univ, p 25
    24. Freibauer A, Dunger K, Gensior A, Riedel T, Laggner A, Stümer W (2014) Chapter 19.5: Other detailed methodological descriptions for the source/sink category "Land-use change and forestry" (5). Climate Change 2014/28:822-848
    25. Freibauer A, Dunger K, Gensior A, Riedel T, Laggner A, Laggner B, Stümer W (2014) Chapter 7.1: Land use, land use change and forestry: Overview (CRF Sector 5). Climate Change 2014/28:484-517
    26. Dunger K, Stümer W, Oehmichen K, Riedel T, Ziche D, Grüneberg E, Wellbrock N (2014) Chapter 7.2: Forest Land (5.A). Climate Change 2014/28:517-564
    27. Schmitz F, Polley H, Hennig P, Kroiher F, Marks A, Riedel T, Schmidt U, Schwitzgebel F, Stauber T (2014) Der Wald in Deutschland : ausgewählte Ergebnisse der dritten Bundeswaldinventur. Bonn: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, 52 p
    28. Freibauer A, Dunger K, Gensior A, Riedel T, Laggner A, Stümer W (2013) Chapter 19.5: Other detailed methodological descriptions for the source/sink category "Land-use change and forestry" (5). Clim Change 2013/9:787-809
    29. Freibauer A, Dunger K, Gensior A, Riedel T, Laggner A, Laggner A, Stümer W (2013) Chapter 7.1: Land use, land use change and forestry: Overview (CRF Sector 5). Clim Change 2013/9:471-497
    30. Dunger K, Stümer W, Oehmichen K, Riedel T, Ziche D, Grüneberg E, Wellbrock N (2013) Chapter 7.2: Land use, land use change and forestry: Forest land (5.A). Clim Change 2013/9:498-547
    31. Bolte A, Riedel T, Stümer W, Dunger K, Laggner A (2013) Landschaft im Wandel : wie sich die Landnutzung und der Aufbau unserer Wälder in den letzten Jahrzehnten verändert hat. Forschungsreport Ernähr Landwirtsch Verbrauchersch(2):44-45
      PDF Dokument (nicht barrierefrei) 4075 KB
    32. Rock J, Dunger K, Riedel T, Stümer W (2012) Ertragskundliche Projektionen für die Treibhausgasbilanzierung von Wäldern. In: Nagel J (ed) Beiträge zur Jahrestagung / Deutscher Verband Forstlicher Forschungsanstalten Sektion Ertragskunde : Jahrestagung 21. bis 23. Mai 2012 ; Ottenstein, Österreich. Deutscher Verband Forstlicher Forschungsanstalten, Sektion Ertragskunde, pp 68-72
    33. Dunger K, Stümer W, Oehmichen K, Riedel T, Ziche D, Grüneberg E, Wellbrock N, Steuk J (2012) Forest land (5. A.). Climate Change 2012:473-488
    34. Freibauer A, Dunger K, Gensior A, Riedel T, Laggner A, Laggner B, Stümer W (2012) Land use, land use changes and forestry (CRF sector 5) : chapter 7.1 ; overview. Climate Change 2012:449-472
    35. Freibauer A, Dunger K, Gensior A, Riedel T, Laggner A, Laggner B, Stümer W (2012) Landnutzung, Landnutzungsänderung und Forstwirtschaft (CRF Sektor 5). Climate Change 2012:458-481
    36. Krug J, Olschofsky K, Dunger K, Riedel T (2011) Hintergründe zur Reduktion der Senkenleistung aus Waldbewirtschaftung seit 1990. Hamburg: vTI, 16 p, Arbeitsber Inst Weltforstwirtsch Work Rep 2011/04
      PDF Dokument 148 KB
    37. Oehmichen K, Demant B, Dunger K, Grüneberg E, Hennig P, Kroiher F, Neubauer M, Polley H, Riedel T, Rock J, Schwitzgebel F, Stümer W, Wellbrock N, Ziche D, Bolte A (2011) Inventurstudie 2008 und Treibhausgasinventar Wald. Braunschweig: vTI, 164 p, Landbauforsch SH 343
      PDF Dokument (nicht barrierefrei) 4707 KB
    38. Krug J, Kriebitzsch W-U, Olschofsky K, Bolte A, Polley H, Stümer W, Rock J, Oehmichen K, Kroiher F, Wellbrock N, Riedel T (2011) Potenziale zur Vermeidung von Emissionen sowie der zusätzlichen Sequestrierung im Wald und daraus resultierenden Fördermaßnahmen. Hamburg: vTI, 33 p, Arbeitsber Inst Weltforstwirtsch Work Rep 2011/03
      PDF Dokument 312 KB
    39. Oehmichen K, Dunger K, Steuk J, Stümer W, Riedel T (2011) Weitere detaillierte methodische Beschreibungen für die Quell/Senkenkategorie Landnutzungsänderung und Forstwirtschaft (5) Wälder(5.A.) [Kap.19.5.1]. In: Berichterstattung unter der Klimarahmenkonvention der Vereinten Konventionen und dem Kyoto-Protokoll 2011 : Nationaler Inventarbericht zum Deutschen Treibhausgasinventar 1990 - 2009 ; Climate change 11/2011. Dessau: Umweltbundesamt, pp 649-661
    40. Stümer W, Oehmichen K, Riedel T, Ziche D, Grüneberg E, Wellbrock N, Steuk J, Dunger K (2011) [Jährliche Inventarlieferung -] Wälder(5.A) [Kap. 7.2]. In: Berichterstattung unter der Klimarahmenkonvention der Vereinten Konventionen und dem Kyoto-Protokoll 2011 : Nationaler Inventarbericht zum Deutschen Treibhausgasinventar 1990 - 2009 ; Climate change 11/2011. Dessau: Umweltbundesamt, pp 454-501
    41. Dunger K, Oehmichen K, Stümer W, Iost A, Riedel T (2010) Annex 3, Chapter 19.5.1: Other detailed methodological descriptions for the source/sink category "Land-use change and forestry" - Forest land (5.A). In: Submission under the United Nations Framework Convention on Climate Change and the Kyoto Protocol 2010: National Inventory Report for the German Greenhouse Gas Inventory 1990 - 2008. Dessau: Umweltbundesamt, pp 575-585
    42. Dunger K, Oehmichen K, Stümer W, Riedel T (2010) Chapter 7.2: Land use, land use change and forestry: Forest land (5.A). In: Submission under the United Nations Framework Convention on Climate Change and the Kyoto Protocol 2010: National Inventory Report for the German Greenhouse Gas Inventory 1990 - 2008. Dessau: Umweltbundesamt, pp 405-435
    43. Iost A, Oehmichen K, Riedel T (2010) Evaluierung satellitengestützter Stichprobenkonzepte für die Bundeswaldinventur. Berlin: Rhombos-Verl, 236 p
    44. Dunger K, Stümer W, Oehmichen K, Riedel T, Bolte A (2009) Der Kohlenstoffspeicher Wald und seine Entwicklung : Ergebnisse einer Kohlenstoffinventur auf Bundeswaldinventur-Basis ; die Inventurstudie 2008. AFZ Wald 64(20):1072-1073
      PDF Dokument (nicht barrierefrei) 235 KB
    45. Krug J, Köhl M, Riedel T, Bormann K, Rüter S, Elsasser P (2009) Options for accounting carbon sequestration in German forests. Carbon Balance Manag 4:15, DOI:10.1186/1750-0680-4-5
      PDF Dokument (nicht barrierefrei) 328 KB
    46. Köhl M, Stümer W, Kenter B, Riedel T (2008) Effect of the estimation of forest management and decay of dead woody material on the reliability of carbon stock and carbon stock changes : a simulation study. Forest Ecol Manag 256(3):229-236, DOI:10.1016/j.foreco.2008.04.004
    47. Köhl M, Riedel T (2008) Entwicklung eines statistischen Designs für die zweite Bodenzustandserhebung im Wald (BZE 2) : Forschungsprojekt gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz /BMELV) Förderkennzeichen 05HS021 ; Schlussbericht. Hamburg: Univ, 270 p
    48. Riedel T (2008) Evaluierung alternativer Stichprobenkonzepte für die Bundeswaldinventur. Hamburg: Univ, 181 p, Hamburg, Univ, Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften, Diss, 2008
    49. Iost A, Oehmichen K, Riedel T (2006) Bundeswaldinventur : Weiterentwicklung des Inventurverfahrens durch Integration von Erdbeobachtungsdaten ; Forschungsprojekt ; [Schlussbericht] ; Bearbeitungszeitraum: April 2002 - Oktober 2005 / Auftragnehmer: Bundesforschungsanstalt für Forst und Holzwirtschaft, Institut für Waldökologie und Walderfassung .... Projektleitung: Heino Polley. Eberswalde, 190 p
    50. Riedel T, Köhl M, Kenter B (2006) CarboInvent - the bottom-up approach : error budgets for carbon stock estimates in a combined inventory. In: Proceedings "Open Science Conference on the GHG Cycle in the Northern Hemisphere", Sissi-Lassithi/Kreta, 14.-18.11.2006. Jena: MPI Biogeochem, p 38