Institut für

Waldökosysteme

Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat - Vertretung:

Mandy Schmieter-Kobs

wo-sekretariat@  thuenen.de

Sekretariat

Daniela Hohenstern
Institut für Waldökosysteme

Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Telefon: +49 3334 3820 300
Fax: +49 3334 3820 354
wo@thuenen.de

Kontaktpersonen für



Dr. Steffen Herrmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Steffen  Herrmann
Adresse
Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Telefon
+49 3334 3820 302
Fax
+49 3334 3820 354
E-Mail
steffen.herrmann@thuenen.de

Arbeitsschwerpunkte

Waldmonitoring

  • Weiterentwicklung von Berechnungsverfahren zur Kohlenstoffvorratsaenderung toter Biomasse im Wald

    Werdegang

    Werdegang

    seit 03/2018: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Thünen-Institut für Waldökosysteme

    bisherige Stationen und Projekte:
    2010 - 2018 Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL), Birmensdorf, CH

    • „Erkennung von Holzfäule in Fichten mittels Rotfinder“
    • „Kernfäule und Kohlenstoffspeicher Wald“
    • “Deadwoodpools and Drivers in Swiss and European forests“
    • „Totholz und xylobionte Insekten in Waldreservaten (TOXYWA)“, Projektteil Totholzdynamik


    2004 – 2009 Universität Freiburg, Waldbau-Institut, Freiburg, DE

    • Ausarbeitung und Promotion “Zersetzungsdynamik und C-Speicherung in liegendem Totholz der Baumarten Buche, Fichte und Kiefer” (Abschluss 2017)

    2001 – 2002 ETH Zürich, Professur Holzwissenschaften, Zürich, CH

    • „Holzfäuleerkennung mittels Wellenausbreitung (Schall, Radar)“

    (weitere) Auslandsaufenthalte:
    2004 CSIRO Forestry and Forest Products, Forest Health Group, Hobart, AUS

    • General laboratory and field work assistant

    2005 The University of British Columbia (UBC), Vancouver, CAN

    •  „Mass loss and nutrient dynamics of coarse woody debris in three Rocky Mountain coniferous forests“

    2009 Swedish University of Agricult. Sciences, Dept. of Ecology, Uppsala, S

    • Modellierung der Zersetzungsdynamik von Totholz

    2010 und 2011 Cortex Consultants Inc. Victoria B.C., CAN

    • Modellierung der Totholzdynamik

    Ausbildung:
    1994 – 2001 TU Dresden, Fakultät für Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften, Tharandt, DE Studium der Forstwissenschaften

    • Vertiefungsrichtung „Waldökosystem-Management“ ETH Zürich
    • Diplomarbeit „Entwicklung und Testung einer vereinheitlichten Methodik zur Defekterkennung in Bäumen, unter Nutzung einer Kombination mehrerer Messmethoden“ ETH Zürich, Prof. Holzwissenschaften

    Publikationen

    Anzahl der Datensätze: 5

    1. Herrmann S, Huber MO, Bont Z, Rigling A, Wunder J (2019) Decay detection in Norway spruce (Picea abies) with the Rotfinder instrument. Forest Ecol Manag 448:549-558, DOI:10.1016/j.foreco.2019.06.038
    2. Herrmann S, Röhling S, Oehmichen K (2018) Assessment of dead roots biomass in German forests. In: North American forest soils conference - international symposium on forest soils 2018 : soils-forests interactions in changing environments ; June 10-16, 2018, Quebec City, Quebec, Canada. pp 1-2
    3. Herrmann S, Bauhus J (2018) Nutrient retention and release in coarse woody debris of three important central European tree species and the use of NIRS to determine deadwood chemical properties. For Ecosyst 5(22):1-15, DOI:10.1186/s40663-018-0140-4
      PDF Dokument (nicht barrierefrei) 994 KB
    4. Oehmichen K, Herrmann S, Röhling S (2018) Totholz-Kohlenstoffvorräte im Wald besser erfassen. In: Ammer C, Bredemeier M, Arnim G von (eds) FowiTa : Forstwissenschaftliche Tagung 2018 Göttingen ; Programm & Abstracts ; 24. bis 26. September 2018. Göttingen: Univ Göttingen, Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie, p 57
    5. Herrmann S, Bauhus J (2018) Zersetzungsdynamik von liegendem Totholz der Baumarten Buche, Fichte und Kiefer. In: Ammer C, Bredemeier M, Arnim G von (eds) FowiTa : Forstwissenschaftliche Tagung 2018 Göttingen ; Programm & Abstracts ; 24. bis 26. September 2018. Göttingen: Univ Göttingen, Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie, p 143

    weitere Publikationen

    Herrmann, S., Bauhus, J. (2018) Nutrient retention and release in coarse woody debris of three important central European tree species and the use of NIRS to determine deadwood chemical properties. Forest Ecosystems 5-22

    Wunder, J., Bont, Z., Herrmann, S., Rigling, A., Huber, M. (2017) Rotfinder erfasst zuverlässig Kernfäule in Fichten. Wald und Holz, 37-39.

    Herrmann, S. (2017) Decomposition dynamics and carbon sequestration of downed coarse woody debris of Fagus sylvatica, Picea abies and Pinus sylvestris. Dissertation Universität Freiburg. Online-Version, 99 S (https://freidok.uni-freiburg.de/data/12925)

    Herrmann, S., Kahl, T., Bauhus, J. (2015) Decomposition dynamics of coarse woody debris of three important central European tree species. Forest Ecosystems, 2-27

    Lachat, T., Brang, P., Bolliger, M., Bollmann, K., Brändli, U.-B., Bütler, R., Herrmann, S., Schneider, O., Wermelinger, B., (2014) Totholz im Wald. Entstehung, Bedeutung und Förderung. Merkbl. Prax. 52: 12 S

    Herrmann, S., Bauhus, J. (2013) Interactive effects of moisture, temperature and decomposition stage on respirational carbon loss from coarse woody debris (CWD) of important European tree species. Scand. J. For. Res. 28/4, 346-357

    Herrmann, S., Conder, M., Brang, P. (2012) Totholzvolumen und –qualität in ausgewählten Schweizer Naturwaldreservaten. Schweiz. Z. f. Forstw. 163, 6: 222-231

    Herrmann, S., Bauhus, J. (2009) Zersetzungsdynamik und Kohlenstoffspeicherung in liegendem Totholz. Forstarchiv, 80/1, 29-32

    Herrmann, S., Bauhus, J. (2008) Comparison of methods to quantify respirational carbon loss of coarse woody debris. Can. J. For. Res. 38: 2738-2745

    Herrmann, S., Prescott, C.E. (2008) Mass loss and nutrient dynamics of coarse woody debris in three Rocky Mountain coniferous forests: 21 year results. Can. J. For. Res. 38: 125-132

    Herrmann, S., Bauhus, J. (2007) Totholz – Bedeutung, Situation, Dynamik. (http://www.waldundklima.de/wald/wald_docs/totholz_bauhus_herrmann_01.pdf)

    Niemz, C., Bues, C.-T., Herrmann, S. (2002) Die Eignung von Schallgeschwindigkeit und Bohrwiderstand zur Beurteilung von simulierten Defekten in Fichtenholz. Schweiz. Z. Forstw. 153, 6: 201-209