Institut für

Waldökosysteme

Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Daniela Hohenstern
Institut für Waldökosysteme

Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Telefon: +49 3334 3820 300
Fax: +49 3334 3820 354
wo@thuenen.de

Kontaktpersonen für



Dr. Frank Tottewitz

Leiter des Arbeitsbereichs Wildtierökologie

Dr. Frank  Tottewitz
Adresse
Alfred-Möller-Straße 1, Haus 41/42
16225 Eberswalde
Telefon
+49 3334 3820 314
Fax
+49 3334 3820 354
E-Mail
frank.tottewitz@thuenen.de

Arbeitsschwerpunkte

Wildtierökologie

  • Populationsökologie jagdbarer Tierarten
  • Monitoringsysteme zur Kontrolle von Wilddichte und Wildschaden
  • Untersuchungen zu Wechselbeziehungen zwischen Wild- Wald- Naturschutz und Jagd
  • Bewertung von Wildschutzgebieten und Jagdruhezonen sowie Wildstandsregulierung in Großschutzgebieten
  • Untersuchungen zum Raum- Zeitverhalten ausgewählter Schalenwildarten durch GPS- GSM Satellitentechnologie

Werdegang

Geboren 22.10.1962 in Bad Dürrenberg

Studium an der TU Dresden, Sektion Forstwirtschaft in Tharandt; Abschluss Diplom- Forstingenieur (1989)

wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Forstwirtschaft/ an der Forschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft Eberswalde

ab 1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Forstökologie und Walderfassung, Fachgebiet Wildtierökologie und Jagd der Bundesforschungsanstalt für Forst und Holzwirtschaft

Promotion zum Dr. rer. silv. an der TU Dresden, Fakultät für Geo-, Hydro- und Forst-wissenschaften in Tharandt

Weitere Publikationen

Anzahl der Datensätze: 61

  1. Tottewitz F, Neumann M (2017) Enok - nicht zu stoppen? Wild Hund 120(6):18-24
  2. Greiser G, Tottewitz F, Blasko L (2017) Entwicklung der Jagdstrecken ausgewählter Wildtierarten in den Ländern des östlichen Mitteleuropas. Beitr Jagd Wildforsch 42:19-29
  3. Tottewitz F, Fritzlar D (2015) Die Streitfrage : Ist der Rehwildabschussplan noch zeitgemäß? ; Pro - Kontra. Unsere Jagd 65(4):94
  4. Neumann M, Tottewitz F (2015) Untersuchungen zur Bewirtschaftung von Rot-, Dam-, Muffel, Reh- und Schwarzwild in Wildschwerpunktgebieten in den Jahren 2006-2012 : Abschlussbericht 2014. Schwerin: Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern, 54 p, Wildtierforsch Meckl Vorpomm 3
  5. Polley H, Tottewitz F (2015) Verbiss und Schäle bundesweit erfasst : Ergebnisse der Bundeswaldinventur 3 zu den Wildschäden im Wald auf Bundesebene. Pro Wald(Sept.):4-6
  6. Tottewitz F, Neumann M (2015) Was Hirsche wollen. Wild Hund 118(5):16-21
  7. Neumann M, Tottewitz F (2014) Lebensraumnutzung des Rotwildes in Mecklenburg-Vorpommern am Beispiel des Darß/Zingst. In: Kinser A, Münchhausen H von (eds) Gestresst, verwaist und eingesperrt - der ethische Umgang mit unseren großen Wildtieren in Politik und Jagd : 7. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung ; unter der Schirmherrschaft von Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern vom 25.-28. September 2014 in Warnemünde. Hamburg: Deutsche Wildtier Stiftung, pp 158-167
  8. Tottewitz F, Neumann M (2014) Maßnahmen für ein dem Lebensraum angepasstes Rotwildmanagement. Beitr Jagd Wildforsch 39:15-23
  9. Tottewitz F, Neumann M (2014) Raumnutzung und Wechselverhalten des Rotwildes auf der Halbinsel Darß-Zingst. In: Im Land der Hirsche : Das Rotwild in Mecklenburg-Vorpommern ; eine Monografie. Grevesmühlen: Nordwest Media, pp 201-205
  10. Tottewitz F, Neumann M (2014) Relaxtes Rotwild : Ruhezonen und Intervalljagd. Wild Hund 117(3):14-19
  11. Neumann M, Tottewitz F (2014) Störungsarme Rotwildbejagung – Ein Modell für ein lebensraumangepasstes Rotwildmanagement. Berufsjäger 29:71-75
  12. Tottewitz F, Neumann M (2013) Rothirsche als Bioindikatoren. Nationalpark Info 22:6-7
  13. Tottewitz F (2013) Wenn's mal länger dauert : Setzen beim Damwild. Wild Hund 18
  14. Tottewitz F (2012) Bestandsexplosion bei einzelnen Wildarten ist kein deutsches Phänomen : Interview mit Dr. Frank Tottewitz. Jäger SH(12):19-20
  15. Tottewitz F (2012) Deutschland ist keine Insel. Deutsche Jagd Zeitg 32(9):24-32
  16. Tottewitz F, Neumann M (2012) Was die Darß-Hirsche uns erzählen: Erstaunliche Ergebnisse offenbart : Untersuchungen zur Lebensraumnutzung des Rotwildes auf der Halbinsel Darß/Zingst im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft durch GPS-Satelliten-Telemetrie. Wald & Wild(8):1-4
  17. Tottewitz F (2011) Jäger sind gefordert. Unsere Jagd 61(10):16-17
  18. Tottewitz F (2011) Lesen aus der Losung : Wildbestandsermittlung. Deutsche Jagd Zeitg 31(1):24-28
  19. Müller T, Hahn EC, Tottewitz F, Kramer M, Klupp BG, Mettenleiter TC, Freuling C (2011) Pseudorabies virus in wild swine: a global perspective. Arch Virol 156(10):1691-1705, DOI:10.1007/s00705-011-1080-2
  20. Tottewitz F, Neumann M (2011) Raumnutzung Rotwild : Konflikte im Wohnzimmer. Pirsch(16):23-27
  21. Tottewitz F, Neumann M (2011) Ruhestörer überführt : Beunruhigung von Rotwild. Unsere Jagd 61(6):10-15
  22. Tottewitz F (2011) Streitfall Damwild : zu hohe Bestände. Unsere Jagd 61(10):12-15
  23. Tottewitz F (2011) Sündenböcke. Frankf Allg Sonntagszeitg : Verlagsbeil Int Jahr Wälder(11):S 5
  24. Goretzki J, Sparing H, Ahrens M, Dobias K, Gleich E, Neumann M, Stubbe C, Tottewitz F (2011) Zur Ökologie des Rotfuchses (Vulpes vulpes L., 1758) auf der Insel Rügen (II). Ergebnisse des Jungfuchsfanges und der Jungfuchsmarkierung. Beitr Jagd Wildforsch 36:233-245
  25. Börner K, Schneider R, Tottewitz F (2010) Erhebungen zum Schalenwildeinfluss auf die Vegetation im Nationalpark "Unteres Odertal" und angrenzenden Flächen auf der Grundlage von Verbissbelastung und landwirtschaftlichen Wildschäden. Beitr Jagd Wildforsch 35:43-51
  26. Tottewitz F, Neumann M, Sparing H (2010) Lebensraumnutzung von Rotwild in der Schorfheide - Ergebnisse aus mehrjährigen GPS-GSM-Satellitentelemetriestudien. Eberswalder Forstl SchrR 45:94-106
  27. Börner K, Tottewitz F, Schneider R (2010) Untersuchungen zur Bestandssituation von Rothirsch (Cervus elaphus L.) und Wildschwein (Sus Scrofa L.) im Nationalpark „Unteres Odertal“ und angrenzenden Flächen. Beitr Jagd Wildforsch 35:53-62
  28. Tottewitz F, Neumann M (2010) Untersuchungen zur Lebensraumnutzung des Rotwildes (Cervus elaphus L.) auf der Halbinsel Darß/Zingst im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft durch GPS-Satelliten-Telemetrie. Beitr Jagd Wildforsch 35:15-31
  29. Neumann M, Tottewitz F (2010) Wildökologische Lebensraumbewertung auf dem Darß/Zingst. Beitr Jagd Wildforsch 35:33-42
  30. Goretzki J, Stubbe C, Tottewitz F, Sparing H (2009) Wildökologische Lebensraumbewertungen an Beispielen von Gebieten mit unterschiedlichen Lebensraumausstattungen und Schalenwildpopulationen : wildökologische Lebensraumbewertung in der Hegegemeinschaft Jasnitz. Eberswalder Forstl SchrR 39:151-157
  31. Goretzki J, Stubbe C, Tottewitz F, Sparing H (2009) Wildökologische Lebensraumbewertungen an Beispielen von Gebieten mit unterschiedlichen Lebensraumausstattungen und Schalenwildpopulationen : wildökologische Lebensraumbewertung in der Hegegemeinschaft Rothemühl. Eberswalder Forstl SchrR 39:168-174
  32. Tottewitz F, Neumann M, Sparing H (2008) Hirsche, Halsbänder und Handys : wo und wie lebt Rotwild? ; Satellitentelemetrie beim Rotwild. Wild Hund Exkl 31:28-35
  33. Tottewitz F (2008) Zwei Länder - ein Weg : fünf Jahre gemeinsame Hegerichtlinie Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Unsere Jagd 58(7):28-31
  34. Tottewitz F (2007) Die Richtlinie für die Hege und Bejagung des Schalenwildes als Instrument einer großflächigen Wildbewirtschaftung - Erfahrungen in Brandenburg. In: Landesjagdverband Brandenburg (ed) Wildbiologisches Symposium : Tagungsbericht Landesjagdverband Brandenburg e.V. 1. September 2007, Beelitz / Landesjagdverband Brandenburg e.V. . pp 16-30
  35. Neumann M, Tottewitz F, Sparing H, Gleich E (2007) Lebensraumgrößen von Rotwild im Thüringer Wald und im nordostdeutschen Tiefland - Ergebnisse von Satellitentelemetriestudien. Artenschutzrep 21:71-77
  36. Neumann M, Tottewitz F, Sparing H, Gleich E (2007) Lebensraumnutzung von Rotwild im Thüringer Wald und im nordostdeutschen Tiefland - Ergebnisse von Satellitentelemetriestudien. Beitr Jagd Wildforsch 32:143-156
  37. Neumann M, Tottewitz F, Sparing H, Gleich E (2006) Untersuchungen zur Lebenraumnutzung des Rotwildes (Cervus elephus L.) im Thüringer Wald durch GPS-Satelliten-Telemetrie. Beitr Jagd Wildforsch 31:151-158
  38. Dobias K, Ahrens M, Goretzki J, Tottewitz F, Stubbe C, Hofmann G (2005) Lebensraumbezogene Wildtierforschung - der Eberswalder Beitrag für eine moderne Wildtierbewirtschaftung. In: Fachhochschule (ed) 175 Jahre Lehre und Forschung in Eberswalde : die Festschrift. Eberswalde: Fachhochsch, pp 156-164
  39. Tottewitz F, Fischer T, Klein M (2005) Mit GPS das Rotwild im Visier : telemetrische Untersuchungen zu Lebensraumansprüchen des Rotwildes im Thüringer Wald. Unsere Jagd 55(2):36-37
  40. Tottewitz F (2004) Telemetrische Untersuchungen zu Lebensraumansprüchen des Rotwildes im Thüringer Wald. In: Biotopverbund im Thüringer Wald : Tagungsband 2004 ; Tagungsreihe Naturschutz im Naturpark Thüringer Wald und im Biosphärenreservat Vesser. Schmiedefeld: Verwaltung Biosphärenreservat Vessertal, pp 47-53
  41. Tottewitz F, Fischer T, Klein M (2003) Telemetrieprojekt erfolgreich angelaufen. Unsere Jagd 53(4):30
  42. Tottewitz F (2003) Zur Unterscheidung der Winterlosung von Reh- und Muffelwild. Beitr Jagd Wildforsch 28:449-453
  43. Tottewitz F (2002) Untersuchungen zur Bestandesentwicklung und Wildverteilung von Rotwild als Hinweis für die Abschussplanung. In: Holst S, Herzog S (eds) Der Rothirsch - ein Fall für die rote Liste? : neue Wege für das Rotwildmanagement ; Tagungsband zum Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier-Stiftung in Bonn vom 30.05. - 01.06.2002. 2. überarb. Aufl. Hamburg: Deutsche Wildtier Stiftung, pp 39-52
  44. Tottewitz F (2002) Wald und Wild - Einheit oder Gegensatz? Beitr Forstwirtsch Landschaftsökol 36(3):120-124
  45. Tottewitz F (1999) Damwild und Wald im Nationalpark Jasmund : Götterblick adé. Wild Hund 102(21):80-83
  46. PetrakM, Otto LF, Tottewitz F (1998) Forstliche Gutachten zur Abschussplanung : Vergleich der in Deutschland eingesetzten Verfahren. AFZ Wald 53(6):298-300
  47. Tottewitz F, Melcher E (1998) Zum Einfluss der Rotwilddefäkation auf die Verteilung von Kupfer-, Zink- und Chromiumionen. Beitr Jagd Wildforsch 23:89-94
  48. Tottewitz F, Stubbe C (1998) Losungszählmethode und Monitoringsystem : Zur Kontrolle von Wilddichte und Wildschaden. AFZ Wald 53(6):304-06
  49. Goretzki J, Ahrens M, Stubbe C, Tottewitz F, Sparing H, Gleich E (1998) Zur Ökologie des Rotfuchses(I) : Füchse, Tollwut, Jagd und Jäger. Wild Hund 21(5):26-29
  50. Goretzki J, Ahrens M, Stubbe C, Tottewitz F, Sparing H, Gleich E (1998) Zur Ökologie des Rotfuchses(II) : 1118 markierte Jungfüchse.... Wild Hund 101(6):52-55
  51. Tottewitz F (1997) Damkalb im April : außergewöhnlich zeitige Setzzeit beim Damwild auf Rügen. Wild Hund 19(14):36
  52. Stubbe C, Hofmann G, Tottewitz F, Dreifke R (1997) Schalenwild und Artenvielfalt. Beitr Jagd Wildforsch 22:285-296
  53. Stubbe C, Tottewitz F, Piegert H, Sackmann HJ, Wilke G, Gleich E (1997) Zum Einfluss des Futterangebotes auf die Defäkationsrate von Rot-, Muffel- und Rehwild. Beitr Jagd Wildforsch 22:343-346
  54. Goretzki J, Ahrens M, Stubbe C, Tottewitz F, Sparing H, Gleich E (1997) Zur Ökologie des Rotfuchses (Vulpus vulpus L., 1758) auf der Insel Rügen: Ergebnisse des Rotfuchsfanges und der Rotfuchsmarkierung. Beitr Jagd Wildforsch 22:187-199
  55. Tottewitz F, Stubbe C, Goretzki J, Gleich E, Sparing H (1996) Die Anwendung des Losungszählverfahrens in drei Forstämtern Thüringens. Beitr Jagd Wildforsch 21:115-125
  56. Tottewitz F, Stubbe C, Ahrens M, Dobias K, Goretzki J, Paustian KH (1996) Die Losungszählung als Methode der Bestandesschätzung von wiederkäuenden Schalenwildarten. Z Jagdwiss 42(2):111-122
  57. Tottewitz F, Frucht C (1996) Rotwildprobleme "ohne Grenzen". SchrR Landesjagdverb Bayern 1:61-65
  58. Ahrens M, Goretzki J, Stubbe C, Tottewitz F (1995) Die Scheinwerferzählung als Methode zur Ermittlung der Populationsdichte beim Feldhasen (Lepus europaeus PALLAS, 1778). In: Stubbe M (ed) Methoden feldökologischer Säugetierforschung : Band 1. Halle/Saale: Martin-Luther-Univ, pp 39-44
  59. Tottewitz F, Ahrens M, Dobias K, Goretzki J, Stubbe C (1995) Monitoring der Populationsdynamik von Schalenwild durch Ermittlung der Losungsdichte. In: Stubbe M (ed) Methoden feldökologischer Säugetierforschung : Band 1. Halle/Saale: Martin-Luther-Univ, pp 23-30
  60. Tottewitz F, Stubbe C (1995) Objektive Erfassung des Rotwildbestandes als Grundlage zur Ermittlung der durch Freizeitaktivitäten beeinflußten Verteilung des Wildes. Beitr Jagd Wildforsch 20:41-44
  61. Tottewitz F (1993) Erste Ergebnisse zur Lebensraumnutzung und Aktivitaetsperiodik des Feldhasen (Lepus europaeus) in grossflaechig landwirtschaftlich genutzten Gebieten. Beitr Jagd Wildforsch 18:135-139