Institut für

Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Anna Frerck
Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Leuschnerstraße 91
21031 Hamburg-Bergedorf
Telefon: +49 40 739 62 301
Fax: +49 40 739 62 399
wf@thuenen.de


Aktuelles

Rohstoffmonitoring Holz: Erfolgreicher Projektabschluss

Aktuell

Im Projekt Rohstoffmonitoring Holz analysierten INFRO e. K. - Informationssysteme für Rohstoffe, die Universität Hamburg und das Thünen-Institut die Stoffströme von Holz in Deutschland. Die Studie schließt bestehende Lücken der amtlichen Statistik und stellt eine wichtige Datengrundlage für die Umsetzung der Charta für Holz 2.0 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) dar, die zum Ziel hat die nachhaltige Holznutzung zu intensivieren.

(© FNR/Thünen-Institut)

Am 28. Juni 2018 präsentierten die Verbundpartner des Projekts Rohstoffmonitoring Holz im Umweltforum Berlin ihre Ergebnisse. In dem vom BMEL geförderten Projekt bestand das übergeordnete Ziel darin, den Holzfluss in Deutschland besser zu quantifizieren und die amtliche Statistik zu ergänzen. Das Ergebnis stellt sich als umfassende Rohstoffbilanz dar, die das Verständnis von stofflichen Kreisläufen, die mengenmäßige Abschätzung der energetischen Holzverwendung und Fragestellungen der Bioökonomie unterstützt. Insofern handelt es sich nicht nur um ein Datenwerk, sondern um eine Entscheidungshilfe bei der nachhaltigen Nutzung von Holz.

Die Vorträge der Abschlussveranstaltung stehen auf der Webseite der FNR zum Download bereit. Die Kernbotschaften des Projekts sind dem Handout zu entnehmen. Ausführliche Ergebnisse liegen als Einzelstudien sowie für einen kurzgefassten Einblick als Broschüre vor.

Thünen Projektseite