Institut für

Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Anna Frerck
Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Leuschnerstraße 91
21031 Hamburg-Bergedorf
Telefon: +49 40 739 62 301
Fax: +49 40 739 62 399
wf@thuenen.de


Simon Fleckenstein - neuer Mitarbeiter

Aktuell

Seit Anfang Februar verstärkt Simon Fleckenstein als wissenschaftlicher Mitarbeiter unser Team im Arbeitsbereich Waldwirtschaft in Deutschland.

(© Simon Fleckenstein)

Simon Fleckenstein beschäftigt sich im Rahmen des Verbundprojekts „Fernerkundungsbasiertes Nationales Erfassungssystem Waldschäden (FNEWs)“ mit der ökonomischen Bewertung von in den letzten Jahren vermehrt auftretenden biotischen und abiotischen Waldschäden in Deutschland.

Ziel des FNEWs-Verbundprojekts, welches vom Thünen-Institut für Waldökosysteme in Eberswalde koordiniert wird, ist die Entwicklung der wissenschaftlichen Grundlagen für ein bundesweites Monitoringsystem zur Erfassung von Waldschäden. In diesem Zusammenhang arbeitet Simon Fleckenstein unter anderem an der Entwicklung eines ökonomischen Bewertungssystems und der Identifizierung der relevanten Einflussfaktoren für Marktreaktionen auf Kalamitäten basierend auf Experteninterviews und multivariaten statistischen Analysen.

Sein Bachelorstudium absolvierte Herr Fleckenstein an der Georg-August-Universität Göttingen in Forstwissenschaften, gefolgt von einem Erasmus Mundus Masterstudium in „European Forestry“ an der „University of Eastern Finland“ und der „Universitat de Lleida“, Spanien. In seiner Abschlussarbeit analysierte er die Einflussfaktoren auf die Implementierung von REDD+ Projekten auf lokaler Ebene in sechs verschiedenen tropischen Ländern.