Institut für

Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Anna Frerck
Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Leuschnerstraße 91
21031 Hamburg-Bergedorf
Telefon: +49 40 739 62 301
Fax: +49 40 739 62 399
wf@thuenen.de


Radiosendung über Umweltkriminalität

Aktuell

Am 15.12.2016 sendete der Bayerische Rundfunk ein knapp halbstündiges Radio-Feature über Umweltkriminalität: „Milliardengeschäfte mit Wilderei und Raubbau“.

(© Thünen-Institut; BR2)

Prominentes Thema neben dem Handel mit Reptilien, seltenen anderen Tieren und illegaler Fischerei war der illegale Handel mit Holz, einem der finanzstärksten Felder der Umweltkriminalität.

Thünen-Wissenschaftler Matthias Dieter zeigte die Umweltfolgen auf, gerade für den Bereich der Tropenwälder, sprach über die Schwierigkeiten bei der Kontrolle von Einschlagsgebieten vor Ort und stellte die Aktivitäten des Thünen-Kompetenzzentrum vor.

Mittlerweile nutzen viele deutsche Holzhandelsunternehmen die dort vorhandene Expertise, um ihren Sorgfaltspflichten nachzukommen und sich gegen Betrügereien abzusichern.

BR2, IQ – Wissenschaft und Forschung, 15.12.2016

mehr Informationen zum