Institut für

Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Anna Frerck
Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Leuschnerstraße 91
21031 Hamburg-Bergedorf
Telefon: +49 40 739 62 301
Fax: +49 40 739 62 399
wf@thuenen.de


Naturschutz im Wald per Vertrag – bundesweite Online-Umfrage

Aktuell

Naturschutz im Wald stärker im freiwilligen Zusammenwirken mit den Waldbesitzern statt per Gesetz umzusetzen, ist ein zentrales forst- und naturschutzpolitisches Ziel in Deutschland.

(© Thünen-Institut)

Aber wie kommt das Instrument „Vertragsnaturschutz“ bei den Waldbesitzern an? Das wollen Wissenschaftler im Verbundforschungsprojekt „Vertragsnaturschutz im Wald“ (WaVerNa) in einer bundesweiten Online-Befragung von Waldbesitzern herausfinden.

Die Befragung ist vom 1. September bis 7. Oktober 2016 unter Umfrage Forstbetriebe und Umfrage Stiftungen freigeschaltet.

Haben Sie als Waldbesitzer bereits Erfahrungen mit Vertragsnaturschutz gemacht oder beabsichtigen Sie dies in Zukunft? Dann nehmen Sie an der Umfrage teil! Mit Ihrer Teilnahme ermöglichen Sie es, die Potenziale und Hemmnisse von Vertragsnaturschutz im Wald vielseitig zu analysieren. Aufbauend auf den Umfrageergebnissen werden Vorschläge für politische Entscheidungsträger erarbeitet und konkrete Praxishilfen bereitgestellt.

Das WaVerNa-Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt des Thünen-Instituts, der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt, der Universität Göttingen und der Universität Hamburg.

Weitere Informationen finden Sie unter www.waverna-projekt.de im Internet.