Institut für

Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Anna Frerck
Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Leuschnerstraße 91
21031 Hamburg-Bergedorf
Telefon: +49 40 739 62 301
Fax: +49 40 739 62 399
wf@thuenen.de


Margret Köthke und Sven Günter vertreten das Thünen-Institut in der Expertengruppe der EU-Kommission zum Schutz und zur Wiederherstellung der Wälder, einschließlich der EUTR- und der FLEGT-Verordnung

Aktuell

Die Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission ernannte das Thünen-Institut (TI) zum Mitglied der Expertengruppe / Multi-Stakeholder-Plattform der Kommission zum Schutz und zur Wiederherstellung der Wälder in der Welt, einschließlich der EU-Holzhandelsverordnung (EUTR) und des EU FLEGT Aktionsplans (FLEGT - Forest Law Enforcement, Governance and Trade).

(© Thünen-Institut)

Margret Köthke und Sven Günter wurden als Vertreter für diese Aufgabe nominiert.

Seit 2014 unterstützt eine aus Behörden der EU-Mitgliedstaaten bestehende Expertengruppe der Kommission die Umsetzung der EUTR und der FLEGT-Verordnung. Der Umfang der bestehenden Expertengruppe wird nun für Stakeholder erweitert. Darüber hinaus verabschiedete die Europäische Kommission im Juli 2019 eine EU-Mitteilung zum Thema ‚Intensivierung der EU-Maßnahmen zum Schutz und zur Wiederherstellung der Wälder in der Welt‘ mit dem Ziel, die Gesundheit bestehender Wälder, insbesondere der Primärwälder, zu schützen und zu verbessern und die nachhaltige und biodiversitätsreiche Waldbedeckung weltweit zu erhöhen.

Vor diesem Hintergrund hat die Europäische Kommission die neue Plattform für den Dialog zwischen Interessengruppen und den EU-Mitgliedstaaten eingerichtet. Das Forum zielt darauf ab, den Austausch mit und zwischen Interessengruppen zu fördern, um Allianzen aufzubauen und Verpflichtungen zu forcieren, um die Entwaldung erheblich zu reduzieren.

Das Hauptziel der Plattform besteht darin, die Kommission bei der Ausarbeitung von Gesetzgebungsvorschlägen und politischen Initiativen, der Ausarbeitung delegierter Rechtsakte und der Umsetzung von Rechtsvorschriften, Programmen und Politiken der Union zu beraten und zu unterstützen.