Institut für

Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Anna Frerck
Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Leuschnerstraße 91
21031 Hamburg-Bergedorf
Telefon: +49 40 739 62 301
Fax: +49 40 739 62 399
wf@thuenen.de


Chinesische Wissenschaftler am Thünen-Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Aktuell

Vom 23.05. bis 05.06.2016 besuchte eine zweiköpfige Delegation der Yunnan Academy of Forestry aus Kunming, Volksrepublik China das Thünen-Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie im Rahmen der bilateralen Deutsch – Chinesischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Agrarforschung des BMEL.

Waldentwicklungstyp 26 (Buchenhauptbestand mit Douglasie) im Niedersächsischen Forstamt Sellhorn; Wachstumsversuche im Thünen-Gewächshaus, Hamburg Bergedorf (© Dr. Zhang Jinfeng)

Die seit Anfang 2000 bestehende Kooperation hat das Ziel, Konzepte der Waldbewirtschaftung in beiden Ländern auf wissenschaftlicher Grundlage zu vergleichen und auf innovative Ansätze für einen Know-how Transfer zu prüfen. Im Mittelpunkt des diesjährigen Besuchs wurden naturnahe Bewirtschaftungskonzepte in Norddeutschland und Waldbewirtschaftung mit Exoten (Castanea sativa, Pseudotsuga menziesii) in Rheinland-Pfalz vorgestellt und ihre waldbauliche und forstökonomische Tragfähigkeit veranschaulicht und diskutiert. Die Partner reisten mit großen Eindrücken ab und prüfen nun, inwieweit die deutschen Erfahrungen in Waldbewirtschaftungskonzepte in Yunnan Eingang finden können.