Präsident

Prof. Dr. Folkhard Isermeyer

Prof. Dr. Folkhard  Isermeyer
Adresse
Bundesallee 50
38116 Braunschweig
Telefon
+49 531 596 1002
Fax
+49 531 596 1099
E-Mail
praesident@thuenen.de

Beruflicher Werdegang

  • seit 2009 Präsident des Thünen-Instituts
  • 1990-2009 Institutsleiter an der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL) bzw. am Thünen-Institut (ab 2008) in Braunschweig (Betriebswirtschaft bzw. Betriebswirtschaft, Agrarstruktur, ländliche Räume)
  • 1998/99 Präsident der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL)
  • seit 1996 Honorarprofessur an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 1987-1990 Wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Göttingen
  • 1987 Promotion
  • 1978-1982 Studium der Agrarwissenschaften, Schwerpunk Agrarökonomie, an der Universität Göttingen

ausgewählte Auszeichnungen und Ernennungen

  • Vorsitzender des Beraterausschusses der Branchen-Initiative Tierwohl (seit 2015)
  • Mitglied des Kompetenzkreises Tierwohl des BMEL (2014-2016) und des Kompetenznetzwerks Nutztierhaltung des BMEL (seit 2019)
  • Mitglied des Bioökonomierats des Bundesregierung (2009-2019)
  • Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats für Agrarpolitik des BMELV (2003-2011), zuvor Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des BML (1991-2001)
  • Initiator und Koordinator der European Dairy Farmers (EDF) und seines Wissenschaftler-Netzwerks (seit 1990) sowie der weltweiten Wissenschaftler-Verbünde International Farm Comparison (IFCN, 1997-2005) und agri benchmark (seit 2006)
  • Mitglied des Gründungsvorstands der Deutschen Agrarforschungsallianz (DAFA, 2009-2011), danach ständiger Gast im Vorstand
  • Mitglied der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (seit 2015), zuvor Vorsitzender des Beratungsgremiums
  • Präsident des Dachverbands wissenschaftlicher Gesellschaften der Agrar-, Forst-, Ernährungs-, Veterinäe- und Umweltforschung e.V. ("Dachverband Agrarforschung" DAF, 2001-2009)
  • Vorsitzender des Scientific Advisory Boards und Mitglied des Stiftungsrats des Instituts für Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa (IAMO, 1996-2003), zuvor Vorsitzender des Gründungskomittees
  • Preis der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus (GeWiSoLa), 1998