Weiter zum Inhalt

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:

Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter*in (m/w/d)

Beteiligte Institute
VW
Verwaltung

 

Das Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, erarbeitet wissenschaftlich begründete Entscheidungshilfen für die Politik und forscht Disziplinen übergreifend mit dem Ziel der nachhaltigen Weiterentwicklung der Land-, Forst-und Holzwirtschaft sowie der Fischerei. Die Verwaltung des Thünen-Instituts mit Hauptsitz in Braunschweig ist zentraler Dienstleister für derzeit 15 Thünen-Fachinstitute an neun Standorten in Norddeutschland, dem Thünen-Zentrum für Informationsmanagement und dem Präsidialbüro sowie der Öffentlichkeitsarbeit.

Die Verwaltung in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Verwaltungsmitarbeiter*in (m/w/d)

 

für das Arbeitsgebiet „Fuhrpark / Mobilität“ und zur Unterstützung der Poststelle in Vollbeschäftigung befristet für zwei Jahre.

 

Zu den Aufgaben im Arbeitsgebiet „Fuhrpark/ Mobilität“ zählen insbesondere:

  • Organisation der Wartung, Pflege, Buchung und Herausgabe der Fahrzeuge am Standort
    Braunschweig sowie Abrechnung der Fahrtenbücher aller Standorte
  • Bearbeitung der Kraftstoff- und sonstigen Rechnungen inkl. Überwachung der Kostenentwicklung und -verteilung des Fuhrparks
  • Bearbeitung der Verkehrsordnungswidrigkeiten und Abwicklung von den Fuhrpark betreffenden Versicherungsfällen
  • Führen der Fahrzeugbestandslisten inkl. Vorbereitung und Zuarbeiten für die Haushaltsvoranschläge
  • Mitarbeit bei Beschaffungsvorgängen im Bereich Fahrbereitschaft inkl.
    Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen/ Auslastungsstatistiken

 

Und die Unterstützung der Poststelle umfasst folgende Aufgaben:

  • Bearbeitung der ein- und ausgehenden Brief- und Paketsendungen, hier insbesondere das Öffnen, Sortieren, Zuordnen zu den einzelnen Organisationseinheiten des Thünen-Instituts, sowie das Frankieren mittels Frankiermaschine
  • Abrechnung der Frankiermaschine
  • Kopieraufträge, Betreuung des Kopierraums
  • Ausgabe von Büromaterial
  • sonstige den Dienstbetrieb unterstützende Arbeiten nach besonderer Anweisung der Sachgebietsleitung

Anforderungen:

  • eine Laufbahnausbildung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine erfolgreiche Teilnahme am Angestelltenlehrgang I oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Fachangestellte/r Bürokommunikation bzw. Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
  • Erfahrung innerhalb der öffentlichen Verwaltung erwünscht
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • gute Office-Kenntnisse (Word, Excel)
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

 

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind Träger des Zertifikates audit berufundfamilie. Um die Vereinbarkeit zu unterstützen, bietet das Thünen-Institut im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten u.a. flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice und Telearbeit an. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

 

Die Befristung des Arbeitsverhältnisses erfolgt nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz. Die Ausschreibung richtet sich daher ausschließlich an Bewerberinnen und Bewerber, die nicht zuvor in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber Bundesrepublik Deutschland gestanden haben.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Zahlung des Entgelts erfolgt je nach Erfüllung persönlicher und tariflicher Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 5 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte unter Tel. 0531 596 1201 an die Verwaltungsleitung, Herrn Bauch

Bewerbungsgespräche erfolgen voraussichtlich in der 3./4. Kalenderwoche 2023.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Motivationsschreiben und aussagekräftigen Unterlagen, vorzugsweise per E-Mail in einer pdf-Datei bis zum 15.12.2022 unter dem Stichwort „2022-353-VW“ an

vw-bewerbungen@thuenen.de

 

Johann Heinrich von Thünen-Institut

2022-353-VW

Bundesallee 38, 38116 Braunschweig

 

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

 

Für fachliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an

Christoph Bauch

Telefon
0531 596 1201

Nach oben