Weiter zum Inhalt

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:

Stellenangebot

eine technische Assistenz (w/m/d)

Beteiligte Institute
HF
Institut für Holzforschung

 

Das Institut für Holzforschung des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, in Hamburg-Bergedorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit

eine technische Assistenz (m/w/d)

mit Affinität zu administrativen Aufgaben zur Verstärkung des zentralen Institutsbereichs. 

Das Thünen-Institut für Holzforschung arbeitet zu den Themen der stofflichen Nutzung von Holz und anderen Bioressourcen. Die Grundlage dazu ist ein interdisziplinärer Ansatz mit einer starken naturwissenschaftlichen und experimentellen Expertise. Die Forschung reicht von grundlegenden Fragenstellungen bis zu anwendungsorientierten Lösungen. Das Institut berät das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und andere Bundeseinrichtungen in allen Fragen zur stofflichen Holznutzung.

Aufgaben:

  • administrative Begleitung und Koordination von Baumaßnahmen, Reparaturen inkl. Kommunikation mit Beteiligten sowie Pflege und Dokumentation von Protokollen
  • administrative Betreuung des Laborbereiches inkl. Aufnahme der bestehenden Laborgeräte, Wartungsplanung, Wartungsbetreuung und -koordination, Terminplanung und Fremdfirmenbetreuung
  • Pflege der Dokumente zur Arbeitssicherheit: Vollständigkeit, Überprüfungspflichten, regelmäßige Aktualisierung, Ablage und Bereitstellung von Sicherheitsdatenblättern etc.
  • Durchführung allgemeiner Sekretariatsarbeiten, z. B. allgemeine Korrespondenz und Postverkehr, Telefondienst, Abrechnung, Organisation und Nachbereitung von Dienstreisen, Führung und Überwachung der Terminverwaltung, Aktenverwaltung für die Institutsleitung, Protokollerstellung bei Besprechungen, Rechnungsbearbeitung, Inventarisierung
  • Koordinierung der Aufgaben der Institutssekretariate
  • organisatorische Vorbereitung von Besprechungen, Tagungen und Workshops

Fachliche und persönliche Anforderungen:

  • staatliche Anerkennung als technische*r Assistent*in (Biologie, Chemie, Physik, Elektronik, Informationstechnik, Bautechnik, Umweltschutz) oder in vergleichbarer Qualifikation
  • Erfahrung in der administrativen Betreuung von Laboren von Vorteil (Quereinsteiger sind willkommen)
  • sehr gute EDV-Kenntnisse; sicherer Umgang mit MS-Office (v. a. Word, Excel, Power Point)
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift; orthografische und grammatikalische Sicherheit
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie lieben es zu organisieren und zu strukturieren
  • Sie arbeiten sehr gewissenhaft, verantwortungsbewusst, zuverlässig und selbstständig
  • Sie sind kommunikationsstark, freundlich und serviceorientiert

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in einem aktiven und stimulierenden Forschungsumfeld gesellschaftlich relevante Fragestellungen an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis zu bearbeiten.

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind Träger des Zertifikates audit berufundfamilie. Um die Vereinbarkeit zu unterstützen, bietet das Thünen-Institut im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten u.a. flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice und Telearbeit an. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 6 TVöD.

Das Thünen-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Herr Prof. Dr. Andreas Krause unter der Telefonnummer 040 73962-623 oder E-Mail andreas.krause@thuenen.de zur Verfügung.

Bitte richten Sie ihre elektronische Bewerbung (als ein pdf-Dokument) mit tabellarischem Lebenslauf sowie Zeugnisabschriften unter dem Kennwort „2022-231-HF-Orga“ bis zum 10.09.2022 an

hf@thuenen.de

Johann Heinrich von Thünen Institut

Institut für Holzforschung

Leuschnerstraße 91, 21031 Hamburg

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

 

Für fachliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an

Prof. Dr. Krause

Telefon
040 73962-623

andreas.krause@thuenen.de

Nach oben