Gartenbau

Dossier

Die Produktion von Obst, Gemüse und anderen gärtnerischen Erzeugnissen ist im Vergleich zum Ackerbau eine sehr intensive Form der Landbewirtschaftung mit hoher Wertschöpfung. Auf nur 1,3 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche in Deutschland erzielt allein der Produktionsgartenbau etwa 12 % der Bruttowertschöpfung und beschäftigt fast 15 % der in der Landwirtschaft tätigen Arbeitskräfte.

Zum Bereich Gartenbau zählen üblicherweise die Produktion von Obst und Gemüse, von Blumen und Zierpflanzen, Stauden und Gehölzen. Der deutsche Gartenbau steht in einem intensiven internationalen Wettbewerb: Etwa 60 % des in Deutschland verzehrten Gemüses und mehr als 85 % des Obstes werden aus anderen Ländern importiert. Im Fokus unserer Untersuchungen stehen daher vor allem die Konkurrenzfähigkeit der Betriebe und ihre strukturellen Veränderungen. Internationale Aspekte des Gartenbaus, wie der Anbauvergleich einzelner Kulturen in verschiedenen Ländern oder Klimazonen, bearbeiten wir im Rahmen des Agrarökonomen-Netzwerks agri benchmark Horticulture.

Projekte