Seefischerei Fischereiökologie Nutztierhaltung und Aquakultur Wettbewerbsfähigkeit und Strukturwandel

Erster agri benchmark Fish Workshop

Aktuell

Anfang September fand der erste agri benchmark Fish Workshop an den Thünen-Instituten für Fischereiökologie und Seefischerei in Hamburg statt.

(© agri benchmark)

Anfang September fand der erste agri benchmark Fish Workshop an den Thünen-Instituten für Fischereiökologie und Seefischerei in Hamburg statt. agri benchmark ist ein internationales Netzwerk von Agrarökonomen, Beratern, Zulieferern und Landwirten. Ein wesentliches Augenmerk, des seit 2002 bestehenden Netzwerkes, liegt auf dem internationalen Vergleich von landwirtschaftlichen Produktionssystemen.

Der Hamburger Workshop hat seinen Blick nun erstmalig auf die Fischwirtschaft gerichtet. Nach zweijähriger Forschung haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops die Ergebnisse einer Pilotstudie zu Forellenzuchten in Deutschland, Dänemark und der Türkei diskutiert. Die rund 20 Wissenschaftlerinnen Wissenschaftler und Fischwirte kamen aus wichtigen Forellenregionen Europas, des Vorderen und Mittleren Orients. In der Lüneburger Heide besuchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zudem zwei Forellenzuchten und tauschten sich mit den Betriebsleitern über die Vor- und Nachteile der ökologischen Teichwirtschaft und rezirkulierender Aquakultursysteme aus.

Für Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Dr. Tobias Lasner.

Erfahren Sie mehr über agri benchmark.

Lesen Sie merh über "Produktionssyteme in der Fischwirtschaft".