Institut für

Seefischerei

Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

 

Herwigstraße 31

27572 Bremerhaven

Telefon: +49 471 94460 101

Fax: +49 471 94460 199

wencke.griemsmann@thuenen.de


Dr. Sarah Simons

Dr. Sarah  Simons
Adresse
Herwigstraße 31
27572 Bremerhaven
Telefon
+49 471 94460 387
Fax
+49 471 94460 199
E-Mail
sarah.simons@thuenen.de

Forschungsinteressen

  • Neu- und Weiterentwicklung von bio-ökonomischen Modellen (z.B. FishRent, FLBEIA)
  • Fischerei- und Aquakulturökonomie und -management
  • Auswirkungen (z.B. des Klimawandels) auf marine Ökosysteme, die Fischerei und Aquakultur
  • Alternative Produktionssysteme und Entwicklungsstrategien in der Fischerei und Aquakultur

Aufgaben

  • Arbeitsgruppenleitung Ökonomische Analysen
  • Bio-ökonomische Folgenabschätzung von Steuerungsmaßnahmen in der Fischerei und Aquakultur, sowie deren sozio-ökonomische Bewertung
  • Sektorübergreifende Vergleiche und Simulationen verschiedener Produktionssysteme
  • Mitarbeit in den Beratungsgremien der EU (STECF) und Gremien des ICES
  • Begleitung von Drittmittelprojekten

Wissenschaftliche Ausbildung und Werdegang

  • Seit 2011: Wissenschaftlerin in der Arbeitsgruppe Ökonomische Analysen am Thünen-Institut für Seefischerei
  • 2011 – 2014: Promotion “Integrating biological components into a spatially explicit, complex economic model for fisheries management evaluations: The North Sea saithe fishery as a case study”, im Rahmen des EU Projekts “VECTORS” am Thünen-Institut für Seefischerei und der Universität Hamburg
  • 2009 - 2011: Erasmus Mundus Master of Science in Mariner Biodiversität und Naturschutz an der University of Ghent (Belgien), Algarve (Portugal) und Paris (Frankreich) und NOAA (Northeast Fisheries Science Center), Woods Hole, MA (USA). Thema der Masterarbeit: ”Quantifying catch performance of Turtle Excluder Devices in the Northwest Atlantic bottom trawl fishery”
  • 2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Laboratoire Arago, Observatoire Océanologique de Banyuls/Mer, Frankreich
  • 2009 - 2010: Forscherin im BIOMARES-Life Projekt am Centro de Ciências do Mar do Algarve, Universidade do Algarve, Portugal
  • 2009: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Hydrobiologie und Fischereiwissenschaft (IHF) der Universität Hamburg
  • 2008: Assisstentin am Institute for Marine Biology, Isola de Giglio, Italien
  • 2006 - 2009: Bachelor of Science in Biologie an der Universität Hamburg. Thema der Bachelorarbeit: “Conflict management in juvenile spectacled parrotlets-comparison between singletons and siblings”

Arbeitsgruppen und Gremien

Arbeitsgruppe - GremiumInhalt - Aufgabe
ICES
Working Group on Economics (WGECON)Koordinierung des möglichen ökonomischen Inputs zu Aufgaben des ICES (u.a. Ökosystem-Übersichten) und Entwicklung ökonomischer Beiträge zur Arbeit des ICES.
Working Group on Mixed Fisheries Advice for the North Sea (WGMIXFISH-ADVICE, WGMIXFISH-METHODS)Durch die Verwendung von Multi-Flotten und Simulationen über die zukünftige Entwicklung von Fischbeständen, evaluiert WGMIXFISH Inkompatibilitäten zwischen den Fangquoten (TAC) einzelner Arten im Kontext der gemischten Fischereien und gibt den Entscheidungsträgern Ratschläge zur Identifizierung von Situationen an die Hand, in denen „choke species“ auftreten können.