Institut für

Seefischerei

Aktuelles

Seefischerei

Neues Arbeitsboot „KRABBE“

Aktuell

Die „Krabbe" ermöglicht Fischerei- und Küstenforschung direkt vor unserer Haustür

Jungfernfahrt des neuen Arbeitsbootes "Krabbe" (© NORDLAND HANSA GmbH, Steffen Beuß)

Seit Anfang August haben wir vom Thünen-Institut für Seefischerei unser neues Arbeitsboot „Krabbe“ in den Dienst gestellt und erweitern somit den Einsatzbereich der Thünen-Forschungsschiffe bis in die küstennahen Flachwassergebiete der Nordsee.

Das neue Mehrzweckboot ist - ähnlich dem Schwesterschiff „Belone" des Thünen-Instituts für Ostseefischerei - ein 7,60 m Aluminium-Katamaran des finnischen Herstellers Faster und bietet mit seinem ausreichend großen Arbeitsdeck, den beiden 80 PS starken Außenbordmotoren sowie seinen diversen Winden und Gerätschaften an Bord vielseitige Einsatzmöglichkeiten zur Erforschung des Küstenökosystems der Nordsee.

Ihre Fragen zu unserem neuen Boot richten Sie bitte an Nicole Hielscher.