Institut für

Ökologischen Landbau

Arbeitsgruppe Rind

Mehr als die Hälfte der ökologisch bewirtschafteten Fläche ist Grünland, und nur Pflanzenfresser wie Rinder, Schafe, Ziegen können dessen Aufwuchs in Lebensmittel für den Menschen verwandeln. Zudem steigt die Nachfrage nach Bio-Milch und Bio-Milchprodukten seit Jahren kontinuierlich an. Die Milcherzeugung ist somit der bedeutendste Produktionszweig in der Ökotierhaltung. 

Verbraucher verbinden damit  vor allem eine artgerechte Haltung der Tiere und einen verminderten Einsatz von Tierarzneimitteln. Im Mittelpunkt unserer Untersuchungen stehen deshalb Fragen nach dem Tiergesundheitsmanagement, der Tiergerechtheit und der Produktqualität einer zukunftsfähigen ökologischen Milchproduktion.


Projekte