Institut für

Ökologischen Landbau

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Annette Pontillo
Institut für Ökologischen Landbau

Trenthorst 32
23847 Westerau
Telefon: +49 4539 8880 0
ol@thuenen.de



Abschlusstagung: Nachhaltigkeit ökologischer und konventioneller Pilotbetriebe in Deutschland

Veranstaltung

Wie unterscheiden sich ökologische und konventionelle Milch-und Marktfruchtbetriebe in Deutschland hinsichtlich der Klimawirkung, der Effizienz der eingesetzten Ressourcen und des Tierwohls?

(© Thünen-Institut/OL)

Tagung im Thünen-Forum, Braunschweig

- Ergebnisse 10-jähriger transdisziplinärer Forschung -

 

15.01. 2019, 9:30-17:00 Uhr

Anmeldung bis 05.01.2019

Programm und Anmeldung zum Ausdrucken finden Sie hier.

 

Wie unterscheiden sich ökologische und konventionelle Milch-und Marktfruchtbetriebe in Deutschland hinsichtlich der Klimawirkung, der Effizienz der eingesetzten Ressourcen und des Tierwohls? Wie können Optimierungsszenarien aussehen? Welche Erfahrungen gibt es mit langjähriger Forschung im Praxisnetzwerk? Hierzu berichten die Projektpartner vom Thünen-Institut, der Technischen Universität München, dem Ingenieurbüro für Ökologische Landbewirtschaftung und Landwirte aus dem Netzwerk Pilotbetriebe am 15. Januar im Thünen-Institut in Braunschweig und stellen die Ergebnisse zur Diskussion.

Die Nachhaltigkeitsparameter wurden auf gesamtbetrieblicher Ebene langjährig ermittelt. Das Bauchgefühl, wie z.B. Pflanzenbau und Tierhaltung zusammengedacht werden müssen, um Nachhaltigkeit fördern wurde durch Nachverfolgung und Modellierung der Stoff- und Energieströme objektiviert. Mit neu entwickelten Beratungstools können die komplexen Zusammenhänge zwischen Fruchtfolgen Energieeinsatz Düngung und Nachhaltigkeit und auch das Tierwohl bei Milchkühen beurteilt und verglichen werden.

Das Interesse auf den Betrieben nachhaltig zu wirtschaften hoch. Von den 80 landwirtschaftlichen Pilotbetreiben sind knapp 70 auch nach zehn Jahren Forschung noch dabei. Es ergibt sich eine enorme Bandbreite von Werten zur Nachhaltigkeit, die nicht immer mit der Intensität der Bewirtschaftung zusammenhängen.

Anmeldung unter: ol@  thuenen.de

 

Verpflegung 10 €

 

Veranstalter:

Technische Universität München

Thünen-Institut

Ingenieurbüro für Ökologie und Landwirtschaft