Institut für

Ökologischen Landbau

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Annette Pontillo
Institut für Ökologischen Landbau

Trenthorst 32
23847 Westerau
Telefon: +49 4539 8880 0
ol@thuenen.de



23. Internationale Bioland-Geflügeltagung 2019

Veranstaltung

Der Ökolandbau soll sich laut Koalitionsvertrag der Bundesregierung bis 2030 auf 20 % ausweiten. Man muss kein Experte sein, um zu erkennen, dass da auch aus unserem Sektor heraus noch viel zu tun ist. Bei der Bio-Eiererzeugung haben wir mit etwa 10 % die Hälfte von dem erreicht – ein Spitzenwert im Vergleich zu anderen Sparten der ökologischen Tierhaltung.

 

(© )

Nur ein kleiner Teil des Wachstums im Bio-Geflügelsektor findet bei Bioland statt. Viel Ware wird nach EU-Öko-Verordnung erzeugt. Welche Strategie muss Bioland hier verfolgen? Weitere Herausforderungen für den Ökolandbau werden mit Umsetzung der neuen Ökoverordnung 2018/848 zu Beginn der neuen Dekade kommen.

Zunächst geht es um die fachliche Bearbeitung der offenen Fragen, um das System „Bio-Geflügelhaltung“ weiter zu verbessern. Hier setzen wir auf der Tagung Schwerpunkte im Bereich Fütterung, Stallbau und Zucht. Die Diskussion um die Verfahren der In-Ovo-Geschlechtsbestimmung kommt in eine heiße Phase und wir müssen diskutieren, ob wir bestimmte Verfahren auch bei Bioland anwenden und aktiv mit unterstützen wollen. Die Sichtweisen und Argumente zu dieser Frage sind vielfältig und so ist sie nicht so einfach zu beantworten, wie es zunächst scheint, zumal auch gleichzeitig zum Zweinutzungshuhn gearbeitet wird. Auf der Podiumsdiskussion geht es um die Visionen für 2030 zu Aspekten der Marktentwicklung und Erzeugung. Welche Aufgaben sind angesichts der großen gesellschaftlichen Themen Klimawandel, Ökologisierung und Tierwohl für die Bio-Geflügelsparte wirklich wichtig, welche konkreten Handlungsbedarfe und Prioritäten leiten sich daraus ab?

Auf den Exkursionen schauen wir uns Betriebe mit sehr unterschiedlichen Schwerpunkten in der Eier- und Mastgeflügelerzeugung, Verarbeitung und Vermarktung an.

Spannende Themen und gesellige Abende lassen auch diese Tagung zu einem Highlight für die Bio-Geflügelszene werden.

Herzliche Einladung an alle, die sich im Bio-Geflügelsektor tummeln und austauschen wollen!

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Programm

Anmeldung