Institut für

Marktanalyse

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Birgit Prietzsch
Institut für Marktanalyse

 

Bundesallee 63
38116 Braunschweig
Telefon: +49 531 596 5302
Fax: +49 531 596 5399
ma@thuenen.de


Unsere Arbeitsbereiche im Überblick:

 (©  Quelle: www.oekolandbau.de  / Copyright BLE)
Analyse der Agrar- und Ernährungswirtschaft
Wie ticken Agrarmärkte? Wie konkurrenzfähig ist unsere Agrarwirtschaft im globalen Wettbewerb? Und wie kann die Politik zielgerichtet Einfluss nehmen? Diese Fragen untersuchen wir im Arbeitsgebiet „Analyse der Agrar- und Ernährungswirtschaft“, um Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zielgerichtet beraten zu können.
 (©  Thünen-Institut / Marktanalyse)
Internationaler Agrarhandel - Welternährung
Verglichen mit 1960 wird heute weltweit die dreifache Menge an Agrarprodukten erzeugt und die Sechsfache gehandelt. Was treibt diese Entwicklung an? Welchen Beitrag leistet der internationale Agrarhandel zur Ernährungssicherung, global und regional?
 (©  Thünen-Institut / Marktanalyse)
Modellgestützte Politikfolgenabschätzung
Internationale Entwicklungen und politische Entscheidungen verändern Angebot, Nachfrage, Handel und Preise von Agrarprodukten. Im Arbeitsgebiet „Modellgestützte Politikfolgenabschätzung“ schätzen wir Folgen möglicher, zukünftiger Politikänderungen mit Hilfe von wissenschaftlich basierten Modellen ab. So unterstützen wir die politische Entscheidungsfindung.
 (©  BLE, Bonn / Thomas Stephan)
Verbraucherforschung
Antibiotikarückstände im Fleisch, übermäßiger Holzeinschlag, Überfischung der Weltmeere – die heutige Land-, Forst- und Fischwirtschaft steht vielfach in der Kritik. Viele Menschen lehnen moderne Produktionsverfahren ab und fordern strengere Auflagen für die Erzeuger. Aber längst nicht alle passen ihren Konsum den eigenen Vorstellungen an. Wie sollen Wirtschaft und Politik damit umgehen?