Mobilität – Erreichbarkeit – Ländliche Räume

Veranstaltung

…und die Frage nach der Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse

(© Thünen-Institut/Michael Welling)

Die vom Thünen-Institut für Ländliche Räume veranstaltete Forschungskonferenz bringt Wissenschaftler*innen, Planer*innen und Entscheidungsträger*innen zusammen, die sich mit Themen aus den Bereichen Mobilität und Erreichbarkeit befassen, besonders in ländlichen Räumen.

Folgende Fragen stehen dabei im Vordergrund:

  • Welche Rolle spielen Mobilität und Erreichbarkeit für die Lebensverhältnisse und/oder die Wohnstandortwahl, besonders in ländlichen Räumen?
  • Welche Bedeutung kommt unterschiedlichen Verkehrsmitteln für die zurückgelegten Wege zu, besonders in ländlichen Räumen?
  • Mit welchen Daten und Verfahren lassen sich tragfähige Aussagen über die Erreichbarkeitsverhältnisse treffen?
  • In welchen Räumen gibt es in Deutschland Erreichbarkeitsprobleme? • Welche Bevölkerungsgruppen haben Erreichbarkeitsprobleme? Wie gehen betroffene Personen mit Erreichbarkeitsproblemen um?
  • Wie werden sich Mobilität und Erreichbarkeit in ländlichen Räumen verändern vor dem Hintergrund des demographischen Wandels, sich wandelnder Lebensstile und/ oder technologischer Entwicklungen wie Digitalisierung, E-Mobilität, automatisiertes Fahren, …?
  • Welchen Beitrag können, welchen Beitrag sollten Mobilitäts- und Erreichbarkeitsforschung leisten, um wissenschaftlich fundierte Empfehlungen für gleichwertigere Lebensverhältnisse abzugeben?

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungsort: Thünen-Institut (Forum)

Veranstalter: Thünen-Institut für Ländliche Räume

Kontaktpersonen: Dr. Stefan Neumeier

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung