Girls and Boys Day – Ein Tag in der Fischereiforschung - Abgesagt

Veranstaltung

Aufgrund des Coronavirus sagen alle Einrichtungen des Thünen-Instituts die Durchführung des Zukunftstages ab.

(© )

Der Zukunftstag für Mädchen und Jungen, der am Thünen-Institut am 26. März stattfinden sollte, muss bedauerlicherweise abgesagt werden. Angesichts der aktuellen Lage zum Corona-Virus erscheint diese Absage im Sinne eines verantwortungsvollen Handelns angemessen. Wir gehen davon aus, dass der Zukunftstag im kommenden Jahr wieder in gewohnter Weise stattfinden wird.

 

 

Der Girls´ und Boys´Day am Thünen-Institut für Ostseefischerei in Rostock lädt zu einem spannenden Schnuppertag in die Ostseefischereiforschung ein. Du lernst den Weg des Fisches kennen:

Mit welchen verschiedenen Geräten werden Fische gefangen und wie können wir diese Geräte umweltfreundlich bauen? Was passiert danach mit dem Fisch? Und welche Dinge können uns einzelne Fische über den Rest ihrer Artgenossen erzählen? Außerdem haben wir einige exotische tierische Besucher zu Gast, die bestaunt und bearbeitet werden können.

Du lernst den Arbeitsalltag in wissenschaftlichen Berufen, zum Beispiel Fischereiwissenschaftlerin oder Fischereiwissenschaftler, Meeresbiologin oder Meeresbiologe und fangtechnische Ingenieurin oder fangtechnischer Ingenieur kennen. Sowie die Arbeit der technischen Assistenten und technischen Assistentinnen, die vor allem Hand an die Fische legen dürfen und auf unseren Forschungsschiffen unterwegs sind.

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Hier geht´s zur Anmeldung – MädchenJungen

oder schreibt an unsere Vertrauensfrau: Fanny Barz (Vertrauensfrau)

Im März bekommen alle, die sich erfolgreich angemeldet haben, eine Bestätigung.