Die lange Nacht der Wissenschaften 2022 in Rostock

Veranstaltung

Die Lange Nacht der Wissenschaften lockt wieder Jung und Alt aus Stadt und Land zum größten Public-Science-Event von Mecklenburg-Vorpommern. Entdecken Sie mit uns unsere heimische Wissens- und Forschungslandschaft.

(© )

Das Thünen-Institut für Ostseefischerei präsentiert Vorträge und einen Informationsstand:

16:00–22:00 UHR | HÖRSAALFOYER Fischers Fritze fischt frische Fische.?! Fisch ist in aller Munde... Viele essen gerne gesunden Meeresfisch, stellen sich aber auch Fragen hierzu: Gibt es auch in Zukunft noch Meeresfisch? Wie sieht nachhaltige Fischerei aus? Mitarbeiter*innen des Thünen-Institut für Ostseefischerei geben Einblick in das vielfältige Thema.

17.00 UHR: WIE FISCHEN WIR IN DER ZUKUNFT? Dr. Daniel Stepputtis (Hörsaalstrang Campus)

18.15 UHR: FISHING FOR DATA – MEERESMONITORING ALS ERWÜNSCHTER „BEIFANG“ IN DER FISCHEREI Frederik Furkert (Hörsaalstrang Campus)

20.00 UHR: ZUSTAND & ENTWICKLUNG D. DORSCHES I.D. OSTSEE Dr. Uwe Krumme (Hörsaalstrang Campus)

23 UHR 7 MIN TALK. ARBEITEN IM WISSENSHAFEN. Prägende Wissenschaftsakteure stellen sich in 7 min vor.
Anschließend bleiben 7 min für Fragen und Diskussion u.a. mit Dr. D. Stepputis vom Thünen-Institut für Ostseefischerei Rostock: „Robben und Fischer - Anders Fischen?"

 

Wann: 23. Juni 2022, 16:00 - 24:00

Wo: Campus Südstadt, Rostock

Mehr Informationen:
Webseite Lange Nacht der Wissenschaften

Programm