Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Das Institut für Marktanalyse des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum 05.04.2021 vorerst für die Dauer von 14 Wochen eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

in Vollbeschäftigung zur Mitarbeit im Projekt ‚Nationales Dialogforum des Groß- und Einzelhandels zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung‘ im Rahmen einer Mutterschutzzeitvertretung. Bei Inanspruchnahme von Elternzeit besteht die Möglichkeit auf Verlängerung des Vertretungszeitraumes um weitere neun Monate.

Die Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sieht vor, ein Dialogforum zum Groß- und Einzelhandel zu etablieren, das die Reduzierung der Lebensmittelverschwendung in Deutschland zum Ziel hat. Vor diesem Hintergrund ist es die Aufgabe des Thünen-Instituts, ein Monitoringsystem aufzubauen, das die Entwicklung der Lebensmittelverschwendung im Groß- und Einzelhandel beschreibt, Maßnahmen zur Reduzierung vorschlägt und deren Wirkungen in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht bewertet.

Das Thünen-Institut für Marktanalyse erarbeitet wissenschaftliche Grundlagen für eine nachhaltige Entwicklung und leitet hieraus Entscheidungshilfen für politisches Handeln ab. Die zu besetzende Stelle arbeitet eng zusammen mit den Arbeitsgebieten ‚Analyse der Agrar- und Ernährungswirtschaft´ und ‚Internationaler Agrarhandel - Welternährung´ des Thünen-Instituts für Marktanalyse <http://www.thuenen.de/ma>.

Aufgaben:

  • Kommunikation mit Unternehmen und Projektpartnern
  • Vergleich von Methoden zur Erhebung und Auswertung von Daten zu Lebensmittelverlusten im Groß- und Einzelhandel
  • Entwicklung eines Ansatzes zur Hochrechnung von Unternehmensdaten auf die nationale Ebene
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung
  • Prüfung von Indikatoren zur Bewertung der Nachhaltigkeit des Groß- und Einzelhandels mit Lebensmitteln
  • Abschätzung und Bewertung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Auswirkungen von Maßnahmen zur Reduktion von Lebensmittelverlusten
  • Erstellung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Präsentation von Methodik und Ergebnissen auf nationalen und internationalen Konferenzen
  • Herleitung von wissenschaftlich basierten Politikempfehlungen
  • Mitarbeit in der Organisation von Fachforen und Workshops

Fachliches Anforderungsprofil:

  • guter Abschluss eines Hochschulstudiums (M.Sc., Univ.-Dipl.) der Umwelt-, Ernährungs-, Lebensmittelwissenschaften, Agrarökonomie, Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbarer Fachdisziplinen
  • gute Kenntnisse über den Ernährungssektor in Deutschland
  • fundierte Kenntnisse in der Nachhaltigkeitsbewertung
  • gute Kenntnisse von Ökobilanzierungen oder von Methoden der empirischen Sozialforschung von Vorteil

Persönliches Anforderungsprofil:

  • wissenschaftliche Neugier und Begeisterungsfähigkeit
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Eignung zur teambezogenen Arbeitsweise
  • zielorientierter Arbeitsstil
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten sowie zur Analyse komplexer Sachverhalte
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schriftlich und mündlich klar und verständlich auszudrücken
  • gute Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Eignung zur teambezogenen Arbeitsweise
  • gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir bieten Ihnen eine hochinteressante Tätigkeit in der angewandten Forschung, deren Ergebnisse auch in der Öffentlichkeit auf großes Interesse stoßen, sowie eine intensive interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Ansprechpartner für weitere Fragen ist Herr Dr. Thomas Schmidt, E-Mail: thomas.schmidt@thuenen.de.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 05.02.2021 elektronisch als ein Gesamt-pdf-Dokument unter dem Kennwort ‚2021-011-MA‘ an

ma-bewerbung@thuenen.de

 

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Marktanalyse

Dir. und Prof. Dr. Martin Banse

‚2021-011-MA‘

Bundesallee 63, 38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen