Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) (PostDoc - EJP Soil)

Das Institut für Agrarklimaschutz des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.01.2025

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

(PostDoc –EJP Soil)

zur Mitarbeit im EJP Soil-Projekt  zum Thema „Bodenkohlensequestrierung in der Landwirtschaft“ .

Das Arbeitsverhältnis dient der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung, z.B. im Erwerb von Fähigkeiten und Fertigkeiten im internationalen wissenschaftlichen Projektmanagement und in der Konzeption und Einwerbung drittmittelfinanzierter Forschungsprojekte, und wird nach § 2 Abs. 1 Satz 2 Wissenschaftszeitvertragsgesetz befristet.

Das EJP-Soil Projekt soll zu einer verbesserten Bodenbewirtschaftung zur Erhöhung von Bodenfruchtbarkeit und Humus beitragen. Eine jährlich erarbeite Roadmap bestimmt die Ausrichtung des Projekts, die zusammen mit 22 Partnern entwickelt wird. Dabei sollen auch Aspekte wie der Unterboden und nicht-CO2-Treibhausgasemissionen berücksichtigt werden. Die Stelle umfasst auch koordinative Aufgaben, wie das Projektreporting und die Koordination mit europäischen Partnern.

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Harmonisierung und Qualitätskontrolle von Bodendaten zusammen mit europäischen Partnern
  • Koordination von Teilprojekten zur Bodenkohlenstoffsequestrierung in EJP Soil
  • Multivariate Datenanalysen mit selbst-lernenden Algorithmen
  • Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium (Master oder Univ.-Diplom) der Bodenwissenschaften, Geoökologie, Agrar-oder Umweltwissenschaften oder verwandten qualifizierenden Studiengängen
  • Abgeschlossene oder eingereichte Promotion im Bereich Bodenwissenschaften
  • Kenntnisse zur Dynamik von Bodenkohlenstoff in deutschen Agrarökosystemen und Unterböden
  • Erfahrung mit stabilen Isotopen sind erwünscht
  • Erfahrung im Umgang mit SQL Datenbanken und Programmierung in R
  • Hohe Motivation und Interesse an wissenschaftlicher Arbeit
  • Sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Rückfragen richten Sie bitte per E-Mail an Herrn PD Dr. Axel Don (axel.don@thuenen.de).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien unter dem Kennwort „2020-197-AK/EJP Soil“ bis zum 23.09.2020 vorzugsweise elektronisch als ein pdf-Dokument an

ak@thuenen.de

 

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Agrarklimaschutz

Bundesallee 65

38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen