Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) (Projekt "Wiederholungsbeprobung Bodenzustandserhebung Landwirtschaft))

Das Institut für Agrarklimaschutz des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von fünf Jahren

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

zur Mitarbeit im Projekt „Wiederholungsbeprobung Bodenzustandserhebung Landwirtschaft“.

Hintergrund:

Die organische Bodensubstanz hat eine zentrale Bedeutung für Bodenfruchtbarkeit und im Klimaschutz. Landwirtschaftliche Böden stellen in Deutschland den größten terrestrischen Kohlenstoffspeicher dar. Änderungen dieses Vorrats müssen im Rahmen der nationalen Treibhausgasberichterstattung erfasst und berichtet werden. Zu diesem Zweck wurde ein Raster von mehr als 3000 Probenahmepunkten auf landwirtschaftlichen Böden in Deutschland etabliert und bereits einmal beprobt und analysiert.

Das Thünen-Institut für Agrarklimaschutz hat den Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), eine bundesweite Wiederholungsinventur dieser Probenahmepunkte vorzubereiten und durchzuführen. Die hier ausgeschriebene Stelle ist Teil des Teams, das diese Aufgabe durchführen wird. Die Arbeitsschwerpunkte der Stelle liegen im Bereich der Erhebung, Qualitätssicherung und wissenschaftlichen Auswertung externer Daten und Informationen, die für die Bewertung der organischen Bodenkohlenstoffvorräte und ihrer Veränderung wichtig sind.

Aufgaben:

  • Analyse der Landnutzungshistorie an den Probenahmepunkten der Bodenzustandserhebung Landwirtschaft und Erstellung einer Ergebnis- und Methodendokumentation
  • Analyse der Bewirtschaftungshistorie und Abschätzung von C-Einträgen an den Probenahmepunkten der Bodenzustandserhebung Landwirtschaft mit Schwerpunkt auf den ostdeutschen Bundesländern; Erstellung einer Ergebnis- und Methodendokumentation
  • Aufbereitung und Plausibilisierung vorhandener externer Daten (vor allem zu Erträgen) zum Einsatz in der Modellierung der Humusdynamik; Erstellung einer Ergebnis- und Methodendokumentation
  • Erarbeitung und Dokumentation eines Konzepts zur Füllung von Lücken in Bewirtschaftungsdaten
  • Inhaltliche Weiterentwicklung und Digitalisierung des Fragebogens an die Landwirte zur Erfassung von Bewirtschaftungsdaten und Erstellung eines Leitfadens zur Plausibilitätsprüfung der Fragebögen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Univ.-Diplom, M.Sc.) in Agrarwissenschaften, Geographie, Geowissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen
  • Solides landwirtschaftliches und bodenkundliches Fachwissen
  • Erfahrung im Umgang mit großen Datensätzen
  • Kommunikations- und Verhandlungssicherheit bei der Akquise externer Daten
  • Erfahrung im Umgang mit Geographischen Informationssystemen (GIS) erwünscht
  • Hohe Motivation und Teamfähigkeit
  • Effiziente selbstständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und PKW-Führerschein

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Für Fragen zu dieser Stellenausschreibung kontaktieren sie bitte Herrn PD Dr. Christopher Poeplau (christopher.poeplau@thuenen.de, Tel.: 0531/ 596-2679).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien bis zum 30.06.2020 unter dem Kennwort „2020-102-AK/externe Daten“

ak@thuenen.de

 

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Agrarklimaschutz

Bundesallee 65

38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen