Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


Verwaltungsangestellte*r (w/m/d) zur Verstärkung des Zentralreferats und als Leitung des Sachgebiets "Innerer Dienst"

Das Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, erarbeitet wissenschaftlich begründete Entscheidungshilfen für die Politik und forscht Disziplinen übergreifend mit dem Ziel der nachhaltigen Weiterentwicklung der Land-, Forst-und Holzwirtschaft sowie der Fischerei. Die Verwaltung des Thünen-Instituts mit Hauptsitz in Braunschweig ist zentraler Dienstleister für derzeit 14 Thünen-Fachinstitute an neun Standorten in Norddeutschland, dem Thünen-Zentrum für Informationsmanagement und dem Präsidialbüro sowie der Öffentlichkeitsarbeit.

Die Verwaltung in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollbeschäftigung

eine*n Verwaltungsangestellte*n (m/w/d)

zur Verstärkung des Zentralreferats und als Leitung des Sachgebiets „Innerer Dienst“.

Als Leitung des Sachgebiets sind Sie neben der fachlichen Koordination der Arbeitsabläufe im Sachgebiet (Fahrbereitschaft, Poststelle, Materiallager und Hausdienst) auch erste*r Ansprechpartner*in für das Team des Sachgebietes Innerer Dienst (derzeit 6 Personen) in organisatorischen Fragen.

Zu den weiteren Aufgaben zählen insbesondere:

  • Organisation des Thünen-Fuhrparks (u.a. Einsatz der Fahrer*innen und Fahrzeuge für Selbstfahrer*innen, Führen der Kfz-Bestandsliste, Koordination von Reparaturen)
  • Erarbeitung von Entscheidungsvorschlägen für die konzeptionelle Weiterentwicklung des Mobilitätskonzeptes
  • Organisation und Bearbeitung von Grundsätzen des Poststellenbetriebs
  • Einführung einer elektronischen Poststelle (u.a. Erarbeitung von Prozessen und Handlungsanweisungen für die Mitarbeiter*innen)
  • Mitarbeit in Projekten im Bereich der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen
  • weitere Aufgaben nach Zuweisung durch die Referatsleitung

Der Zuschnitt der Aufgaben kann sich durch Umorganisation des Referates zu einem späteren Zeitpunkt noch ändern.

Anforderungen:

  • eine Laufbahnausbildung für den mittleren nichttechnischen Dienst oder eine erfolgreiche Teilnahme am Angestelltenlehrgang I oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Fachangestellte/r bzw. Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation/Büromanagement
  • Verwaltungserfahrung (idealerweise in der Bundesverwaltung)
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Prozessdenken und Organisationsvermögen
  • Fähigkeit zum selbstständigen verantwortlichen Arbeiten
  • Interesse an Themen der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen
  • sehr gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Fortbildungen, insbesondere im Bereich Teambuilding und Anleiten von Mitarbeitern
  • Fahrerlaubnis B PKW/Kleinbusse (alt FS 3)

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Zahlung des Entgelts erfolgt je nach Erfüllung persönlicher und tariflicher Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9a TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte unter Tel. 0531 596 1205 an die Leiterin des Zentralreferates, Frau Meinecke. Bewerbungsgespräche erfolgen voraussichtlich in der 25. Kalenderwoche 2020.

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen und Bewerber*innen liegt uns am Herzen. Wir führen das Auswahlgespräch daher in einem ausreichend großen Raum durch, natürlich unter Einhaltung der Mindestabstände.

Schriftliche Bewerbungen (bitte keine E-Mail-Bewerbung) mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 03.06.2020 unter dem Stichwort „2020-099-VW Innerer Dienst““ an:

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Verwaltungsleiter

Bundesallee 38, 38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen