Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) (Insektenförderung)

Das Institut für Biodiversität des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit befristet für drei Jahre

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

zur Entwicklung von Konzepten zur ökologischen Aufwertung der Thünen-Standorte mit dem Schwerpunkt ‚Insektenförderung‘.

Das Aktionsprogramm Insektenschutz der Bundesregierung sieht vor, dass der Bund Vorgaben für die Bewirtschaftung bzw. Unterhaltung von Bundesliegenschaften im Hinblick auf einen besseren Insektenschutz entwickelt. Die Standorte des Thünen-Instituts befinden sich auf Bundesliegenschaften und daher strebt das Thünen-Institut eine Unterstützung bei der Planung und Umsetzung der ökologischen Aufwertung der Standorte an. Der Standort Braunschweig vereint urbane, forstliche und agrarische Lebensräume. Schwerpunkt der Stelle ist die fachliche Bewertung von Aufwertungsoptionen (insb. für den Thünen-Campus Braunschweig). Zudem sollen aus den Arbeiten Perspektiven für die Evaluierung von Maßnahmen im Rahmen des Monitorings von Insekten (MonViA) abgeleitet werden.

Inhaltlich eignen sich die Arbeiten zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung. Ergebnisse können zum einen für eine Promotionsarbeit verwendet werden - das Thünen-Institut kooperiert in diesem Zusammenhang mit diversen Universitäten und Hochschulen - , zum anderen geben die Aufgaben Gelegenheit sich z. B. für wissenschaftliche Leitungs- und Führungsaufgaben in Bundes- oder Landeseinrichtungen zu qualifizieren. Die Befristung des Arbeitsverhältnisses erfolgt innerhalb der Höchstbefristungsdauer nach § 2 Abs. 1 Wissenschaftszeitvertragsgesetz.

Aufgaben:

  • Sammlung von Ideen und Konzepten zur nachhaltigen Entwicklung und ökologischen Aufwertung der Thünen-Standorte unter Einbeziehung der Thünen-Mitarbeiter*innen
  • Entwicklung von Konzepten zur ökologischen Aufwertung des Standorts Braunschweig, Schwerpunkt Insektenförderung
  • Ideenaustausch und Zusammenarbeit mit dem Liegenschaftsmanagement (Bundesforst und Bundesanstalt für Immobilienaufgaben)
  • Fachliche (ökologisch/entomologische) Bewertung von Aufwertungskonzepten
  • Erstellung von Planungsvorlagen für Aufwertungsmaßnahmen
  • Unterstützung des Liegenschaftsmanagements bei der Umsetzung von Maßnahmen
  • Kommunikation der Entwicklungen ins Thünen-Kollegium
  • Durchführung von Workshops

Erforderliche Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Univ.-Diplom, M.Sc.) in den Fachrichtungen Biologie, Umweltwissenschaften, Landschaftsplanung oder ähnlicher Fachdisziplinen
  • Gute Kenntnisse von Agrarumweltmaßnahmen
  • Sehr gute Kenntnisse in der ökologischen Aufwertung urbaner Lebensräume
  • Erfahrung in städte- und landschaftsbaulicher Planung und Erfahrung im Entwerfen, Unterstützen und Aufbauen nachhaltiger Lebensräume
  • Entomologische und ökologische Grundkenntnisse
  • Interesse an agrar-/umweltwissenschaftlichen Fragestellungen
  • Selbständige Arbeitsweise, ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in einem aktiven und stimulierenden Forschungsumfeld gesellschaftlich hochrelevante Fragestellungen an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis zu bearbeiten und dabei Kontakte zu nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen sowie Organisationen zu nutzen. Weil uns die fachliche und persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wichtig ist, bieten wir ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeitmodelle und umfangreiche Angebote der fachlichen Aus- und Weiterbildung an.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Fachliche Rückfragen sind bei Herrn Prof. Dr. J. Dauber (Tel.: 0531-596-2501) möglich.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang, Adressen für zwei Referenzen sowie Zeugniskopien werden bis zum 31.03.2020 unter Nennung der Kennziffer 20-039-BD elektronisch (als ein pdf-Dokument) erbeten an

bd@thuenen.de

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Biodiversität  
Bundesallee 65

38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen