Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) (Projekt LandLessFood - green)

Das lnstitut für Ökologischen Landbau des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, am Standort Trenthorst forscht an umweltfreundlicheren, tiergerechteren und effizienteren Systemen des Ökologischen Landbaus. Im neu ausgerichteten Arbeitsgebiet Agroecology werden mit dem New Farming System Research and Development Ansatz innovative Ideen, die den Prinzipien und Zielen des Ökologischen Landbaus entsprechen aber nicht zertifiziert sind, empirisch bewertet und experimentell weiterentwickelt. Das Projekt ‚LandLessFood – green‘ hat das Ziel, Pilze und Regenwürmer in ein zirkuläres, nachhaltiges Lebensmittelsystem unter schwierigen agroökologischen und sozioökonomischen Bedingungen zu integrieren. Es soll die Komponente „Vermiculture“ (Regenwurmproduktion) konzeptionell, methodisch und experimentell aufgebaut werden. Die Arbeit ergänzt und synchronisiert sich mit der Forschung der Komponente „Pilze“ am Standort Trenthorst und der Komponente „Algen“ im Thünen-Institut für Agrartechnologie in Braunschweig.

Das Thünen-Institut für Ökologischen Landbau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für drei Jahre

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

in Teilzeit mit 50 v. H. der regelmäßigen Arbeitszeit (d.h. derzeit 19,5 Std./Woche), zum Aufbau der Komponente ‚Vermiculture‘. Die innovative und methodisch neue Forschung eignet sich hervorragend für eine Promotionsarbeit. Die Ausschreibung richtet sich daher an Bewerber*innen, die neben dem Arbeitsverhältnis die eigene wissenschaftliche Weiterbildung in Form einer Promotion anstreben. Das Thünen-Institut für Ökologischen Landbau kooperiert in diesem Zusammenhang mit diversen Universitäten und Hochschulen. Die Befristung des Arbeitsverhältnisses erfolgt nach § 2 Abs. 1 Satz 1 des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.

Aufgaben:

  • Konzeptionierung und Aufbau einer experimentellen Forschung zur Regenwurmproduktion (Vermiculture).
  • Mitarbeit in der Arbeitsgruppe „LandLessFood“
  • Erarbeitung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Präsentation der Forschungsergebnisse auf Konferenzen

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Diplom/Master) der Agrarwissenschaften, Biologie, Lebensmittelwissenschaften oder verwandter Disziplinen
  • Kenntnisse in der Konzeptionierung, Etablierung und Auswertung von Experimenten im Agrarbereich
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Bereitschaft zur Promotion
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum Aufbau und Einarbeitung grundsätzlich erforderlicher Forschungsinfrastruktur
  • Kreative, offene, zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Fähigkeit zur Analyse und Präsentation komplexer agrarökologischer und sozioökonomischer Problemlagen und Lösungsmöglichkeiten in der Ernährungssicherung
  • Offenheit für neue und unkonventionelle Ideen und Konzepte
  • Arbeiten im ländlichen Raum auf einer Versuchsstation
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir bieten Ihnen eine hochinteressante Tätigkeit in der angewandten Forschung, deren Ergebnisse auch in der Öffentlichkeit auf großes Interesse stoßen, sowie intensive interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Für fachliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Gerold Rahmann (Tel. 04539 8880 200; gerold.rahmann@thuenen.de).

Schriftliche Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien, möglichst in einer PDF-Datei, werden bis zum 31.03.2020 unter dem Kennwort 2020-041-OL erbeten an

ol-bewerbungen@thuenen.de

 

Thünen-Institut für Ökologischen Landbau

Sekretariat - 2020-041-OL

Trenthorst 32, 23843 Westerau

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen