Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


einer biologisch-technischen Assitenz (w/m/d) (Pathologie, Hämatologie, Mikroskopie)

Im Institut für Fischereiökologie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist am Standort Bremerhaven zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer biologisch-technischen Assistenz (w/m/d)

mit dem Schwerpunkt ‚Pathologie, Hämatologie und Mikroskopie‘ zur Verstärkung der Arbeitsgruppe ‚Fischkrankheiten/Biologische Schadstoffeffekte ‘ zu besetzen.

Aufgaben:

  • Beteiligung an Untersuchungen zum Gesundheitszustand von Wildfischen
  • Beteiligung an experimentellen Untersuchungen mit Fischen
  • Anfertigung und Auswertung histologischer Schnittpräparate für die Untersuchung von pathologischen Veränderungen an Fischorganen
  • Anwendung verschiedener Fixier- , Schneide- und Färbetechniken
  • Anfertigung und Auswertung von Blutausstrichen und anderen hämatologischen Präparaten
  • Arbeiten am Licht- und Fluoreszenzmikroskop
  • Einarbeitung von Studenten und Doktoranden in relevante Arbeitsmethoden, Erstellung von Arbeitsanweisungen sowie Zusammenstellung und Auswertung von Daten mittels EDV mit Schwerpunkt MS Office
  • Vor- und Nachbereitung von Seereisen (u. a. Antragsstellung, Vorbereitung von Fahrtprogrammen und –berichten, Zusammenstellung und Pflege der Ausrüstung) sowie Teilnahme an Seereisen auf Forschungsschiffen
  • Bestell- und Beschaffungswesen

Anforderungen:

  • Staatliche Anerkennung als biologisch-technische/r Assistent/in oder vergleichbarer Abschluss
  • umfassende Kenntnisse in Bezug auf die Anwendung oben beschriebener Methoden, möglichst an Fischen
  • Erfahrung im Labormanagement
  • sehr gute Kenntnisse in MS-Office Anwendungen
  • gute Kommunikationsfähigkeit, gute Beherrschung der deutschen und englischen Sprache
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • körperliche Eignung im Rahmen der Aufgabenstellung für den Einsatz auf Seereisen

Wir bieten Ihnen eine hochinteressante Tätigkeit in der angewandten Forschung an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Umweltmanagement, deren Ergebnisse auch in der Öffentlichkeit auf erhebliches Interesse stoßen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 7 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung: Herr Dr. Thomas Lang, Tel. (0471) 94460-223, E-Mail: thomas.lang@thuenen.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien unter dem Kennwort „BTA-Fischkrankheiten“ bis zum 16.08.2019 elektronisch als ein (1) PDF-Dokument an

fi-bewerbungen@thuenen.de

 

 

 

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen