Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) "SocialLabII-B"

Das Institut für Marktanalyse des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum 15.08.2019 befristet bis zum 31.07.2022 in Vollzeit

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

zur Mitarbeit im drittmittelfinanzierten Projekt ‚SocialLab II – Nutztierhaltung: Akzeptanz durch Innovation‘. Im Rahmen des Projektes wird die gesellschaftliche Akzeptanz der Nutztierhaltung in Deutschland sowie die Entstehung dieser Akzeptanz durch unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen in Deutschland untersucht.

Aufgaben:

  • Planung, Durchführung und Auswertung von Interviews und standardisierten Befragungen
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Medieninhalts- und Medienwirkungsanalysen
  • Aufbereitung, Veröffentlichung und Präsentation der Ergebnisse für Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit
  • enge Zusammenarbeit mit Partneruniversitäten und sonstigen Projektpartnern
  • anteilige Aufgaben der Projektkoordination

Fachliches Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Dipl./M.Sc./M.A.) der Wirtschafts-, Agrar- oder Ernährungswissenschaften (Schwerpunkt Agrar-, Ernährungsökonomie), Promotion bevorzugt
  • umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in der Verbraucherforschung einschließlich der Anwendung qualitativer und quantitativer Methoden der empirischen Sozialforschung (und der entsprechenden Software)
  • Kenntnisse im Management von wissenschaftlichen Projekten

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Fähigkeit zur raschen Analyse komplexer ökonomischer Sachverhalte
  • Eignung zur teambezogenen interdisziplinären Arbeitsweise
  • ausgeprägte Kooperationsfähigkeit und hohe Bereitschaft zum Reisen, insbesondere mehrtägiger Reisen (Inland)
  • selbstständige Arbeitsweise, ausgeprägtes Organisationstalent
  • Fähigkeit, Sachverhalte für unterschiedliche Zielgruppen schriftlich und mündlich zu präsentieren
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation ist gegeben.

Das Thünen-Institut fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Ansprechpartner für weitere Fragen ist Frau Dr. Inken Christoph-Schulz, Tel.: +49 531 596 5311.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 19.07.2019 elektronisch als ein Gesamt-pdf-Dokument unter dem Kennwort ‚SocialLabII-B‘ an

ma-bewerbung@thuenen.de

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Marktanalyse

Dir. und Prof. Dr. Martin Banse

‚SocialLabII-B‘

Bundesallee 63, 38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen