Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


biologisch-technische*r Assistent*in (w/m/d) RELACS

Das Institut für Agrartechnologie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für

Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum 01.06.2019 befristet bis zum 31.10.2021

eine*n biologisch-technische*n Assistent*in (w/m/d)

zur Mitarbeit im Projekt ‚Replacement of Contentious Inputs in Organic Farming Systems (RELACS). Die Arbeitszeit beträgt anfänglich 19,5 Stunden wöchentlich (50 v. H. der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit) und erhöht sich voraussichtlich ab September 2019 auf 29,25 Stunden (75 v. H. der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit) wöchentlich.

Aufgaben:

  • Vorbereitung von Medien, Lösungen, Standards etc. für Screening, Fermentation und Analytik
  • Anzucht/Vermehrung, Konservierung und Stammhaltung mikrobiologischer Kulturen
  • Durchführung von Versuchen zum Screening von Mikroorganismen, Probenahmen und Probenvorbereitung für HPLC, IC
  • Mitarbeit bei methodischen Entwicklungen
  • Auswertung und Verarbeitung von Analysendaten mit gerätespezifischen Programmen und MS Excel

sowie die Darstellung der Ergebnisse

Anforderungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als biologisch-technische*r Assistent*in
  • Einschlägige Praxiserfahrung im Bereich des Screenings, der Kultivierung, der Isolierung und Konservierung von Mikroorganismen sowie der Immobilisierung von Mikroorganismen
  • Sehr gute praktische Erfahrung im Bereich der instrumentellen Analytik (HPLC, IC, Photometer) sowie der Mikroskopie
  • Geschick im Umgang mit technischen Geräten
  • Sicherer Umgang mit MS-Windows und Office Programmen (Excel, Word) und Laborsoftware (Chromatografie)

Darüber hinaus bringen Sie Interesse an biologisch-technischen Fragestellungen, Flexibilität, Teamfähigkeit und persönliches Engagement sowie eine äußerst sorgfältige und sehr selbstständige Arbeitsweise mit.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 7.

Das Thünen-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Fachliche Rückfragen richten Sie bitte an Frau Dr. Anja Kuenz (Tel. 0531/596-4265; E-Mail: anja.kuenz@thuenen.de).

Bewerbungen (elektronisch als ein pdf-Dokument) mit den üblichen Unterlagen sind unter dem Kennwort RELACS bis zum 25.04.2019 zu richten an:

at-bewerbungen@thuenen.de

 

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Agrartechnologie

Bundesallee 47

38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen