Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


Wissenschaftler*in (w/m/d) DCF Pilot Flottensegmentierung

Das Institut für Seefischerei des Johann Heinrich von Thu?nen-Instituts, Bundesforschungsinstitut fu?r Ländliche Räume, Wald und Fischerei, am Standort Bremerhaven sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2020

eine*n Wissenschaftler*in (w/m/d)

(Fachrichtung Fischereiwissenschaft/Statistik/(Agrar-)Ökonomie)

für das im Rahmen des von dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) geförderten Projektes ‚Verbesserung der Fischereiflottensegmentierung‘.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer verbesserten Einteilung der deutschen Fischereiflotte, die die Anforderungen der Nutzer von Wirtschaftsdaten zur Flotte stärker berücksichtigt. Die derzeitige Unterteilung der Flotte nach vorwiegend technischen Merkmalen hat sich für verschiedene Anwendungen als nicht zweckmäßig erwiesen. Ein alternativer Ansatz soll entwickelt werden, der die Aktivitätsmuster der Fahrzeuge in den Mittelpunkt stellt. Hierfür sind umfangreiche Datensätze der Fischereikontrolle (z.B. Logbücher) auszuwerten.

Aufgaben:

  • Einteilung der Flotte in verschiedene Fischereien, basierend auf Expertenwissen
  • Entwicklung eines rechnergestützten, systematischen, objektiven und übertragbaren Verfahrens, das die Fischereifahrzeuge in erster Linie nach der Zielartengemeinschaft und dem Fanggebiet gruppiert (z.B. mittels hierarchical agglomerative clustering als eingesetzte Clusteranalyse)
  • Entwicklung von vier Modellfahrzeugen nach dem agribenchmark-Ansatz und Validierung der Ergebnisse in Expertengesprächen
  • Fristgerechte Erstellung eines Abschlussberichtes
  • Darstellung wissenschaftlicher Ergebnisse in Vorträgen, Projektberichten und der Fachliteratur

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Dipl., M.Sc.) mit Schwerpunkt in der Fischereiwissenschaft, der Statistik, der Agrarökonomie oder ähnlicher Fachrichtung
  • Programmierkenntnisse in R oder ähnlichen Programmierumgebungen
  • Profunde Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken, umfangreichen Datensätzen, der Datenanalyse und Modellierung
  • Profunde Kenntnisse in statistischen Methoden
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teilnahme an internationalen Dienstreisen mit Präsentation der Projektergebnisse
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz zur Konfliktlösung

Wir bieten Ihnen eine hochinteressante Tätigkeit in der angewandten Forschung an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Fischereimanagement, deren Ergebnisse auch in der Öffentlichkeit auf erhebliches Interesse stoßen, ein hohes Maß an persönlicher Gestaltungsfreiheit sowie eine intensive interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen - Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung im Rahmen der Aufgabenstellung verlangt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Jörg Berkenhagen (joerg.berkenhagen@thuenen.de).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien bis zum 22.04.2019 vorzugsweise elektronisch als ein pdf-Dokument unter dem Kennwort „DCF Pilot Flottensegmentierung“ an

sf-bewerbungen@thuenen.de

oder schriftlich an das

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Seefischerei

Herwigstraße 31 , 27572 Bremerhaven

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen