Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler (HM-RMH)

Im Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, am Standort Hamburg-Bergedorf ist vorbehaltlich der endgültigen Aufgabenzuweisung durch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) zum nächstmögliche Zeitpunkt für längstens drei Jahre die Stelle

einer Wissenschaftlerin / eines Wissenschaftlers

im Arbeitsbereich Holzmärkte in Begleitung zum FNR-Projekt ‚Systemisches Rohstoffmonitoring Holz‘ zu besetzen. Das Projekt hat zum Ziel, alle holzrohstoffbasierten Stoffflüsse zu erfassen und damit einen umfassenden Einblick in das Aufkommen und die Verwendung des Rohstoffs Holz zu ermöglichen. Damit ist das Rohstoffmonitoring Holz u.a. Basis für die Ermittlung der Einschlagshöhe und zur Beantwortung damit zusammenhängender Fragen wie z. B. bzgl. Nachhaltigkeit oder CO2-Speicherung in Wäldern.

Aufgaben:

  • Entwicklung, Analyse und Vergleich möglicher Konzepte zur Verstetigung der Datenerhebung des Rohstoffmonitorings Holz
  • Analyse der möglichen Konzepte hinsichtlich
    • der rechtlichen Rahmenbedingungen (insb. Vergaberecht)
    • der Kosten
    • qualitativer Aspekte (statistische Genauigkeit)
    • der Machbarkeit und Anschlussfähigkeit an bereits bestehende Datenbestände
    • der personellen Ressourcen u.a.
  • Erstellung eines Entscheidungsrahmens zur (ggf. branchenspezifischen) Konzeptauswahl
  • Begleitung der ersten Umsetzung des Verstetigungskonzeptes, ggf. Testlauf in Teilmärkten
  • Präsentation von Ergebnissen auf Arbeitssitzungen und Konferenzen
  • Erarbeitung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen aus den gewonnenen Ergebnissen

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Diplom/M. Sc.) der Holz- oder Forstwirtschaft, der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder verwandter Disziplinen
  • Kenntnisse der Struktur der Holzverwendung in Deutschland
  • Erfahrungen im Bereich der empirischen Marktforschung
  • Kenntnisse in Projektmanagement und des (öffentlichen) Vergaberechts
  • Promotion von Vorteil

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit
  • Zielorientierte und selbständige Arbeitsweise
  • Fähigkeit zur Analyse und Präsentation komplexer ökonomischer und naturwissenschaftlicher Sachverhalte
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Holger Weimar (Tel. 040 73962-314; E?Mail holger.weimar@thuenen.de).

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 17.12.2018 unter dem Kennzeichen ‚HM-RMH‘ an folgende Adresse zu richten:

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Dir. und Prof. Prof. Dr. Matthias Dieter

Leuschnerstr. 91, 21031 Hamburg

 

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen