Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (SURVIVAL-KW 2018)

Im Institut für Waldökosysteme des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist am Standort Eberswalde zum 01.02.2018 befristet bis zum 31.01.2019 die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

für die Fortführung und den Abschluss des Projektes „Überlebenszeit-Wald-Klimawandel (SURVIVAL-KW)“ zu besetzen. In dem Projekt sollen neue Überlebenszeitmodelle für Bäume und Waldbestände auf das Stichprobennetz der Bundeswaldinventur angewendet und beispielhafte Forstbetriebe hinsichtlich Risiko und Ertrag in der Gegenwart und in einer möglichen Zukunft bewertet werden.

Darüber hinaus sollen im Projekt „Distributed, integrated and harmonised forest information for bioeconomy outlooks (DIABOLO)“ Beiträge zum Arbeitspaket „Model-based biomass supply analyses for bioeconomy“ geleistet werden.

Aufgaben:

  • Aufbereitung der Bundeswaldinventur-Daten für die Anwendung der Überlebenszeitmodelle
  • Anwendung und Validierung der Überlebenszeitmodelle an Bundeswaldinventur-Daten
  • Aggregierung der Modellergebnisse zu Modellbetriebskennwerten
  • Mitwirkung an der Modellierung und einem Bericht zum Biomasseaufkommen aus der Forstwirtschaft in Deutschland (in englischer Sprache)
  • Mitwirkung bei der wissenschaftlichen Publikation der Ergebnisse aus beiden Projekten

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium der Forstwissenschaften oder ähnlicher Fachrichtung, vorzugsweise mit Schwerpunkt Informationstechnologie (Univ.-Dipl. oder M.Sc.)
  • sehr gute Kenntnisse zu Datenbanken, vorzugsweise MS-SQL
  • Kennnisse und Erfahrungen zur Statistiksoftware R
  • Kenntnisse zur Methodik der Bundeswaldinventur
  • Erfahrungen in der Anwendung mathematischer Modelle im Bereich der Forstwirtschaft
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), Tarifgebiet Ost. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz. Die Ausschreibung richtet sich daher ausschließlich an Bewerberinnen und Bewerber, die zuvor nicht in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber Bundesrepublik Deutschland gestanden haben.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen bis zum 21.12.2017 Herr Dr. Heino Polley (Tel. 03334-3820-306 oder E-Mail heino.polley@thuenen.de).

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 01.01.2018 unter dem Stichwort „SURVIVAL-KW 2018“ an

wo-bewerbung@thuenen.de

oder schriftlich an:

Johann Heinrich von Thünen-Institut, Institut für Waldökosysteme

Herrn Prof. Dr. Andreas Bolte

Alfred-Möller-Str. 1, Haus 41/42

16225 Eberswalde

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen