Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (17-276-HF)

Im Institut für Holzforschung des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist am Standort Hamburg-Bergedorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von zwei Jahren die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

zu besetzen.

Im Rahmen der Verpflichtungen der Vertragsstaaten der Klimarahmenkonvention und des Kyoto-Proto-kolls hat das Thünen-Institut die Aufgabe, die Emissionen aus der verzögerten Freisetzung von biogenem Kohlenstoff durch die stoffliche Nutzung von Holz für die Verwendung im jährlichen THG-Inventar im Rahmen der Klimaberichterstattung zu ermitteln. Hierfür müssen die Grundlagen für die Berichterstattung gemäß den wissenschaftlichen und politischen Anforderungen umgesetzt werden.

Aufgaben:

  • Ermittlung, Aufbereitung und Aktualisierung von Aktivitätsdaten und Emissionsfaktoren zu Holzprodukten zur Verwendung im Rahmen der THG-Berichterstattung
  • Validierung der für die Berichterstattung ermittelten Netto-Emissionen im Rahmen der Qualitätssicherung
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten und Analysen bei der Abschätzung der mit der Holzverwendung in Deutschland zusammenhängenden Treibhausgasbudgets und Substitutionspotenzialen
  • Mitarbeit im Institutsarbeitsbereich „Auswirkungen der Holznutzung auf Umwelt und Klima“

Fachliches Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium der Holz-/Forst- oder Umweltwissenschaften oder ähnlicher Fachbereiche (Univ.-Dipl./M.Sc.)
  • sehr gute Kenntnisse über die klimarelevanten Emissionen der stofflichen Holznutzung und die dieses Themenfeld betreffenden politischen und technischen Rahmenbedingungen (UNFCCC, Kyoto-Protokoll)
  • Kenntnisse im Umgang mit der Ökobilanz-Software GaBi sowie den üblichen Microsoft Office Produkten (insbesondere MS Excel)

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Fähigkeit zur zielorientierten und selbstständigen Arbeitsweise im Arbeitsbereich „Auswirkungen der Holznutzung auf Umwelt und Klima“ des Instituts
  • ausgeprägte Teamfähigkeit, Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit sowie persönliches Engagement werden vorausgesetzt
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz. Die Ausschreibung richtet sich daher ausschließlich an Bewerberinnen und Bewerber, die zuvor nicht in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber Bundesrepublik Deutschland gestanden haben.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Fachliche Rückfragen sind bei Herrn Dr. Sebastian Rüter (E-Mail: sebastian.rueter@thuenen.de; Tel.

040/73962-619) möglich.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 14.01.2018 unter dem Kennzeichen
17-276-HF zu richten an das

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Holzforschung

Leuschnerstraße 91

21031 Hamburg

 

oder elektronisch als eine pdf-Datei an                       hf@thuenen.de

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen