Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (Agrarwissenschaften)

Im Institut für Agrartechnologie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für

Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für vier Jahre die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

(Agrarwissenschaften)

im Arbeitsbereich „Digitale Landwirtschaft“ zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis wird nach § 2 Abs. 1 Wissenschaftszeitvertragsgesetz befristet. Die Stelle ist so angelegt, dass der Inhaberin / dem Inhaber u.a. Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation gegeben wird und sie/er die Befähigung erwirbt, sich mittelfristig als Führungskraft im Umfeld von Forschungseinrichtungen oder in der politischen oder wirtschaftlichen Beratung einzubringen.

Aufgaben:

Wissenschaftliche Bearbeitung des Fachgebiets „Digitalisierung in der Nutztierhaltung“, dazu gehören insbesondere folgende Aufgaben:

  • Weiterentwicklung von wissenschaftlichen Methoden des Online-Monitorings im Bereich der Nutztierhaltung zur Bewertung von Tierwohl
  • Erhebung, Management und Modellierung von vielfältigen umwelt- und tierbezogenen Daten
  • Aufbau eines internationalen Netzwerks von fachlich ausgewiesenen Wissenschaftlern im Fachgebiet ‚Digitalisierung in der Nutztierhaltung‘
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Projekten im Bereich des Precision Livestock Farmings
  • Einwerbung von Drittmittel- und Verbundprojekten sowie
  • Erstellung von Berichten und Stellungnahmen u.a. für das BMEL, wissenschaftlichen Publikationen und Praxisinformationen

Fachliches Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Dipl., M.Sc.) der Agrarwissenschaften oder verwandten qualifizierenden Studiengängen; Promotion erwünscht
  • ausgewiesenes Fachwissen im Bereich der Nutztierhaltung und des Precision Livestock Farmings
  • einschlägige Kenntnisse in der Modellierung von komplexen Zusammenhängen
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Freude an eigenverantwortlichem, selbstständigem, zielorientiertem und kreativem Arbeiten
  • Fähigkeit zur Analyse komplexer Sachverhalte
  • sehr gute kommunikative Kompetenzen und Teamfähigkeit
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Rückfragen richten Sie bitte an Frau Prof. Dr. Hessel unter: engel.hessel@thuenen.de oder 0531 596-4101.

Bewerbungen - elektronisch als ein Dokument - mit Lebenslauf, tabellarischer Übersicht des Ausbildungs- und Berufsweges, Publikationsliste sowie Zeugniskopien sind unter dem Kennwort Digitalisierung Nutztier bis zum 20.12.2017 zu richten an

at-bewerbungen@thuenen.de

 Prof. Dr. Engel Hessel

Thünen-Institut für Agrartechnologie

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen