Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (Geoökologie - PostDoc)

Im Institut für Agrarklimaschutz des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für

Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für vier Jahre die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

(Geoökologie - PostDoc)

für die Modellierung des Kohlenstoffhaushalts von Mooren zu besetzen. Die Stelle ist im Thünen-Institut für Agrarklimaschutz in einer Arbeitsgruppe angesiedelt, die sich in nationaler und internationaler Forschung mit organischen Böden befasst. Treibhausgasemissionen, Moorhydrologie und Klimaschutzmaßnahmen an Moorstandorten stehen im Mittelpunkt derzeitiger Forschungsprojekte.

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Forschung zur Modellierung des Kohlenstoffhaushalts bzw. des CO2-Austauschs von organischen Böden auf verschiedenen Skalenebenen
  • Konzeption und Aufbau eines Sackungsmessnetzes
  • Einwerbung von Drittmitteln und Betreuung von Qualifikationsarbeiten
  • Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Diplom / M.Sc.) und Promotion in Geoökologie oder vergleichbaren Studiengängen
  • fundierte Kenntnisse zu Bodeneigenschaften sowie zum Wasser- und Kohlenstoffkreislauf von organischen Böden erforderlich
  • nachgewiesene Erfahrung mit der Messung von CO2-Flüssen und der Analyse entsprechender Daten
  • sichere Anwendung einer Programmiersprache (vorzugsweise R oder Python) sowie Erfahrung in prozessbasierter Modellierung erforderlich
  • Nachweis internationaler Publikationstätigkeit (peer-reviewed) und Forschung im internationalen Kontext
  • hohe wissenschaftliche Motivation sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Teamgeist
  • sehr gute Englischkenntnisse

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Arbeitsverhältnis wird nach § 2 Abs. 1 Satz 2 Wissenschaftszeitvertragsgesetz befristet. Die ausgeschriebene Stelle ist so angelegt, dass der Inhaberin / dem Inhaber u.a. Gelegenheit zur wissenschaftlichen Qualifikation mit Ziel Habilitation gegeben wird.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Fachliche Rückfragen richten Sie bitte an Dr. Bärbel Tiemeyer (baerbel.tiemeyer@thuenen.de, 0531-596 2644).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 04.12.2017 elektronisch unter dem Kennwort „Moorkohlenstoff“ an

ak@thuenen.de

oder an

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Agrarklimaschutz

Bundesallee 65

38116 Braunschweig

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen