Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".


Und mehr zur Kinderbetreuung am Standort Bremerhaven gibt es auf der Webseite der Stadt Bremerhaven.

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


Eine*n IT-Administrator*in (m/w/d) (FH-Diplom oder Bachelor)

Das Thünen-Institut erarbeitet wissenschaftlich begründete Entscheidungshilfen für die Politik und forscht Disziplinen übergreifend mit dem Ziel der nachhaltigen Weiterentwicklung der Land-, Forst- und Holzwirtschaft sowie der Fischerei.

Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes zwischen den forschenden und beratenden Einrichtungen im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) soll das Forschungsdatenmanagement (FDM) gemeinschaftlich vorangetrieben werden. Das Thünen-Institut entwickelt innerhalb dieses Projektes spezielle IT-Lösungen zum Forschungsdatenmanagement. Hierfür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2024 am Standort Braunschweig

eine*n IT-Administrator*in (m/w/d)

(FH-Diplom oder Bachelor)

Das Thünen-Institut nutzt für das Forschungsdatenmanagement überwiegend open-source Technologien, die im Rahmen des Projektes weiterentwickelt werden sollen.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Pflegen und administrieren der plattformspezifischen Dienste und Server
  • In Abstimmung mit der Servicestelle FDM das Deployment Verfahren optimieren
  • Ein Pilotprojekt zum Monitoring der Dienste auf- und umsetzen
  • Ein Pilotprojekt zur Integration von Backup- und Langzeitdatenspeicher-Lösungen in die FDM Plattform auf- und umsetzen

 Fachlich wünschen wir uns von Ihnen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes FH-Diplom- oder Bachelor-Hochschulstudium im Bereich der Informatik oder vergleichbarer Studiengang
  • Erfahrungen in der Administration von Linux Systemen, insbesondere mit Ubuntu
  • Erste Erfahrung im Einsatz von Containerisierungstechnologien
  • Erste Erfahrungen in modernen Deploymentverfahren, wie Infrastructure-As-Code und Containerisierung

 Persönlich bringen Sie mit:

  • schnelle Auffassungsgabe, analytisches Denken sowie strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise mit kritischer Urteilsfähigkeit
  • Offenheit für und Interesse an einer Tätigkeit im wissenschaftlichen Kontext
  • selbstständige Arbeitsweise, Dienstleistungs- und Teamorientierung
  • rasche, selbständige Einarbeitung in neue Sachverhalte und Produkte
  • Motivation und Zuverlässigkeit, Organisationsgeschick und gutes Zeitmanagement
  • Kommunikationsfreude und Freundlichkeit
  • sichere aktive und passive Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in kollegialer Umgebung, vielseitige Weiterbildungsangebote und flexible Arbeitszeiten. Sie arbeiten auf einem großen parkähnlichen Forschungsgelände mit Freizeitangeboten (Tennis, Volleyball) und einem Kindergarten (Elterninitiative).

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD. In Abhängigkeit von der Bewerberlage kommt die Gewährung einer IT-Fachkräftezulage in Betracht. Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen, bietet das Thünen-Institut im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Arbeitszeitmodelle an. Bei entsprechendem Interesse wird geprüft, ob Teilzeit möglich ist.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Zudem sieht sich das Thünen-Institut der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Mit Ihrer Bewerbung signalisieren Sie die Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Gesetz über die Voraussetzungen und das Verfahren von Sicherheitsüberprüfungen des Bundes zu unterziehen.

Wenn Sie Abwechslung und Herausforderungen in Ihrem Arbeitsalltag mögen, gern im direkten Kontakt mit Forschung und Wissenschaft arbeiten und ein Mitglied eines jungen, motivierten Teams werden wollen, schicken Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigem Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf sowie Kopien aller einschlägigen Zeugnisse, möglichst als elektronische Bewerbung in einer PDF-Datei (andere Dateiformate werden nicht berücksichtigt), bis zum 30.11.2021 unter dem Kennwort "2021-258-ZI" an

 

zi-bewerbungen@thuenen.de

oder per Post an

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Zentrum für Informationsmanagement

Frau Beate Oerder

Kennwort: 2021-258-ZI

Bundesallee 44, 38116 Braunschweig

 

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

 

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen