Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".


Und mehr zur Kinderbetreuung am Standort Bremerhaven gibt es auf der Webseite der Stadt Bremerhaven.

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) als Geodatenmanager*in

Das Thünen-Institut erarbeitet u.a. im Rahmen von Forschungsprojekten wissenschaftlich begründete Entscheidungshilfen für die Politik und forscht Disziplinen übergreifend mit dem Ziel der nachhaltigen Weiterentwicklung der Land-, Forst- und Holzwirtschaft sowie der Fischerei. Dabei werden häufig Geodaten genutzt.  Das Management dieser Daten wie auch die Etablierung einer leistungsfähigen Geo-IT liegt in der Verantwortung des Zentrums für Informationsmanagement als zentralem, Thünen-internem IT-Dienstleister.

Eines dieser Projekte ist das „Forschungsvorhaben zur integrativen Aufnahme ökologischer und sozioökonomischer Parameter am Beispiel des Mustergutes Tellow (Akronym: Tellow-total)“. Für dieses Forschungsvorhaben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Laufzeit von 10 Monaten am Standort Braunschweig

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)

 als Geodatenmanager*in

Gemeinsam mit der Projektarbeitsgruppe Mustergut Tellow sollen die Daten des Landwirtschaftsbetriebs in die vorliegenden Geodatenplattformen integriert und anschließend ausgewertet werden. Hierfür gilt es heterogene Daten der Projektbeteiligten zu einer gemeinsamen Datenbasis zusammenzuführen und vorhandene Schnittstellen der Datenlieferanten zu nutzen und neue aufzubauen. Das Thünen-Institut nutzt für die Umsetzung der Geo-IT überwiegend open-source Technologien und ist beteiligt am OSGeo Projekt 'GeoNode', welches die technologische Basis für die Geodatenplattformen des Instituts liefert.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Aufbau eines Projektportals „Tellow-total“ in enger Zusammenarbeit mit dem Team der Informationstechnik
  • Integration der im Projekt erarbeiteten Forschungsdatensätzen in das Projektportal und in die Geodatenbanken
  • Konzipierung einheitlicher Vorgaben für die Datenhaltung und -aufbereitung, z. B. Schnittstellen für Datenimporte aus anderen Datenbanken
  • Analyse der integrierten Daten und Erstellung von kartografischen, sowie interaktiven Erzeugnissen
  • Mitarbeit an der projektbezogenen Weiterentwicklung der Thünen-Geodatenportale und Erstellung von Workflows für die Datenintegration von z.B. Sensordaten der Projektpartner und des Musterguts
  • Erarbeitung von und Mitarbeit an wissenschaftlichen Publikationen
  • Unterstützung der Projektpartner im Datenmanagement, bei Fragestellungen im Themenbereich der Geoinformatik, sowie Hilfestellung bei der Nutzung des Projektportals
  • Im Kontext der oben genannten Aufgaben die Zusammenarbeit mit den GIS-Experten der Projektpartner

Fachlich wünschen wir uns von Ihnen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Master-Studium im Bereich der (Geo-)Informatik, oder vergleichbarer Studiengang mit Geodatenbezug
  • Erfahrung in der Be- und Verarbeitung von Geodaten
  • Erfahrung in der Kartenerstellung für planerische und öffentlichkeitswirksame Zwecke
  • Erfahrung in der standardkonformen Beschreibung von Daten
  • Erfahrungen im Umgang mit Datenbankmanagementsystemen, insbesondere bei deren Einsatz für Geoinformationssysteme
  • Kenntnisse in der Bereitstellung von GIS-Diensten mittels Web-Technologie und Geodateninfrastrukturen
  • Erfahrungen in der Mitarbeit in interdisziplinären Projekten sind von Vorteil
  • idealerweise praktische Erfahrung in der Python Entwicklung, gern auch mit dem Django Framework
  • idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Administration von Linux Systemen, insbesondere mit Ubuntu und Docker

Persönlich bringen Sie mit:

  • schnelle Auffassungsgabe, analytisches Denken sowie strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise mit kritischer Urteilsfähigkeit
  • selbstständige Arbeitsweise, Dienstleistungs- und Teamorientierung, Hilfsbereitschaft
  • rasche, selbständige Einarbeitung in neue Sachverhalte und Produkte
  • Motivation und Zuverlässigkeit, Organisationsgeschick und gutes Zeitmanagement
  • Kommunikationsfreude und Freundlichkeit
  • sichere aktive und passive Deutsch- und Englischkenntnisse
  • möglichst Führerschein für PKW

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in kollegialer Umgebung, vielseitige Weiterbildungsangebote, einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten. Sie arbeiten auf einem großen parkähnlichen Forschungsgelände mit Freizeitangeboten (Tennis, Volleyball) und einem Kindergarten (Elterninitiative).

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen, bietet das Thünen-Institut im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Arbeitszeitmodelle an. Bei entsprechendem Interesse wird geprüft, ob der Dienstposten für Teilzeit geeignet ist.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Zudem sieht sich das Thünen-Institut der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Die Gesundheit aller liegt uns am Herzen. Wir führen das Auswahlgespräch daher gerade in Corona-Zeiten als virtuelle Veranstaltung durch und ermöglichen ihnen die Teilnahme per Web-Konferenz.

Wenn Sie Abwechslung und Herausforderungen in Ihrem Arbeitsalltag mögen, gern im direkten Kontakt mit Forschung und Wissenschaft arbeiten und in Mitglied eines jungen, motivierten Teams werden wollen, bewerben Sie sich mit aussagekräftigem Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf sowie Kopien aller einschlägigen Zeugnisse, möglichst als elektronische Bewerbung in einer PDF-Datei (andere Dateiformate werden nicht berücksichtigt), bis zum 20.10.2021 unter dem Betreff "2021-233-ZI" unter:

zi-bewerbungen@thuenen.de

oder per Post an

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Zentrum für Informationsmanagement

Frau Beate Oerder

Kennwort: 2021-233-ZI

Bundesallee 44, 38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen