Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".


Und mehr zur Kinderbetreuung am Standort Bremerhaven gibt es auf der Webseite der Stadt Bremerhaven.

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Das Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, am Standort Hamburg-Bergedorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollbeschäftigung

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

zur Verstärkung des Arbeitsbereichs ‚Wald und Gesellschaft‘.

Das Thünen-Institut ist ein Bundesforschungsinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit der Aufgabe, wissenschaftliche Entscheidungshilfen für die Politik zu erarbeiten und den wissenschaftlichen Erkenntnishorizont zum Nutzen des Gemeinwohls zu erweitern. Der Arbeitsbereich Wald und Gesellschaft untersucht und bewertet zum einen Kosten und Nutzen und zum anderen die Nachhaltigkeit der vielfältigen Leistungen der Wälder.

Aufgaben:

  • Analyse und Quantifizierung von Nachhaltigkeitseffekten der EU-Holzhandelsverordnung innerhalb und außerhalb Europas
  • Analyse der Eignung forstlicher Zertifizierungssysteme als Due Diligence Nachweis im Sinne der EU-Holzhandelsverordnung
  • Analyse der Bedeutung von Zertifizierungssystemen für die Erreichung der Sustainable Development Goals
  • Erarbeitung von Anforderungen an ein konsistentes globales System von Zertifizierungen für die nachhaltigere Nutzung biogener Ressourcen
  • Bearbeitung von Anfragen von Marktteilnehmern bezüglich Legalität von Holz und Holzprodukten gemäß EU-Holzhandelsverordnung und Holzhandelssicherungsgesetz
  • Enge Zusammenarbeit mit Kolleg*innen des Thünen-Kompetenzzentrum Holzherkünfte
  • Bearbeitung von Anfragen aus dem BMEL und aus anderen Ministerien
  • Erarbeitung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Initiierung, Mitarbeit, Koordination und fachliche Anleitung von Forschungsprojekten

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Diplom/M. Sc.) der Forstwissenschaft oder verwandter Disziplinen
  • Nachweis selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit durch Promotion und Publikationsliste
  • Sehr gute Kenntnisse von Struktur und Wirkungsweise von Zertifizierungssystemen und der Holzhandelsgesetzgebung sind erforderlich
  • Sehr gute Kenntnisse der Bewertung von Nachhaltigkeitseffekten sind erforderlich

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit
  • Zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Arbeit in Teams
  • Fähigkeit zur Analyse und Präsentation komplexer Sachverhalte
  • Gute konzeptionelle Fähigkeiten
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Jörg Schweinle (Tel. 040 73962-305; E-Mail:
joerg.schweinle@thuenen.de).

Schriftliche Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien, bei elektronischer Bewerbung möglichst in einer PDF-Datei, werden bis zum 29.07.2021 (Bewerbungsfrist) unter dem Kennwort 2021-133-WF-WuG erbeten an

wf-bewerbungen@thuenen.de

oder

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Dir. und Prof. Prof. Dr. Matthias Dieter

‚2021-133-WF-WuG‘

Leuschnerstr. 91, 21031 Hamburg

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen