Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".


Und mehr zur Kinderbetreuung am Standort Bremerhaven gibt es auf der Webseite der Stadt Bremerhaven.

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


Wissenschaftler*in (w/m/d) (Bioinformatik)

Das Institut für Forstgenetik des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, am Standort Großhansdorf sucht zum 01.01.2022 befristet bis zum 31.12.2025

eine*n Wissenschaftler*in (w/m/d)

(Bioinformatik)

in Vollzeit für die Mitarbeit im drittmittelfinanzierten Forschungsprojekt „Anpassungspotenzial von Eichen an biotischen und abiotischen Stress im Rahmen des Klimawandels (Survivor-Oaks)”

Im Rahmen des von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (Waldklimafonds) geförderten Verbundprojektes sollen über Methoden der Hochdurchsatzsequenzierung und nachfolgende bioinformatische Auswertung der gewonnenen Sequenzdaten Kandidatengene für Herbivorie- und Trockentoleranz identifiziert sowie genetische Marker für Toleranzen in Eichen entwickelt werden. Basierend auf genotypischen bzw. phänotypischen Daten werden Eichen für Plusbaumplantagen selektiert.

Die gesuchte Person soll die folgenden Aufgaben übernehmen:

  • Bioinformatische Analysen von Daten aus RNA- und DNA-Hochdurchsatzsequenzierungen (u.a. Daten aus RNA-Seq, Exome-Seq und Genotyping-by-Sequencing)
  • Selektion von Kandidatengenen für verschiedene Toleranzen
  • Aufbereitung und Integration von genotypischen und phänotypischen Daten
  • Anwendung, Entwicklung und Anpassung von Software/Skripten für bioinformatische Analysen unter Linux
  • Anpassung einer bestehenden Probendatenbank an spezifische Projekt-anforderungen
  • Teilnahme an Projekttreffen, Erstellung von Berichten und Publikationen sowie Präsentation von Projektergebnissen

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Bioinformatik (Master of Science oder Universitäts-Diplom)
  • Fundierte Erfahrungen in der bioinformatischen Analyse von Daten aus RNA- und DNA-Hochdurchsatzsequenzierungen
  • Fundierte Erfahrungen in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der Forstgenetik oder verwandter Forschungsgebiete
  • Kenntnisse über RNA-Seq, Exome-Seq und Genotyping-by-Sequencing sowie Erfahrungen bei der bioinformatischen Auswertung der gewonnenen Daten
  • Kenntnisse und Erfahrungen zu Gene Set Enrichment-Analysis in Bezug auf die Auswahl von Kandidatengenen für biotische/abiotische Stresstoleranzen
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Anwendung und Entwicklung von wissenschaftlicher Software
  • Kenntnisse in der Entwicklung von Datenbanken und Webanwendungen
  • Fähigkeit zur Analyse komplexer Sachverhalte
  • Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit und zur team- und projektbezogenen, selbständigen Arbeitsweise
  • Kenntnisse im Umgang mit Linux-Systemen beim Einsatz von wissenschaftlicher Software und in Linux-Systemadministration wünschenswert

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt in der Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Fachliche Rückfragen richten Sie bitte an Frau PD Dr. Birgit Kersten (birgit.kersten@thuenen.de).

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.07.2021 elektronisch (möglichst eine pdf-Datei) unter dem Kennwort „2021-179-FG-Survivor-Oaks“ an

fg@thuenen.de

 

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Forstgenetik

Sieker Landstr. 2, 22927 Großhansdorf

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen