Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".


Und mehr zur Kinderbetreuung am Standort Bremerhaven gibt es auf der Webseite der Stadt Bremerhaven.

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) (Informatiker*in mit Schwerpunkt Datenbanken)

Im Rahmen des Verbundprojektes Monitoring der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften (MonViA) (https://www.agrarmonitoring-monvia.de/) sucht das Zentrum für Informationsmanagement des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, am Standort Braunschweig für die Aufbauphase des deutschlandweiten Biodiversitätsmonitorings zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollbeschäftigung befristet für drei Jahre 

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

(Informatiker*in mit Schwerpunkt Datenbanken)

Die Arbeiten im Pilotprojekt MonViA liefern einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Einflussfaktoren und zur Ermittlung des Zustandes der Biodiversität in den Agrarlandschaften Deutschlands. Diese bilden bereits in der aktuellen Pilotphase und darüber hinaus eine wesentliche Grundlage für Forschung und Politikberatung. 

Wir suchen Sie für die konzeptionelle und informationstechnische Unterstützung und Begleitung des Projektes bei der Erstellung eines Daten-Management- und -Bereitstellungssystems für alphanumerische und geographische Massendaten aus vielfältigen Datenquellen für diverse Fragestellungen. Im Pilotprojekt werden neue IT-Strukturen in virtueller Umgebung unter Verwendung relationaler Datenbanken aufgebaut sowie Prozess- und Kommunikations-Workflows für die Zusammenarbeit von über 30 Teilprojekten an drei Forschungseinrichtungen entwickelt.

Ihr Aufgabenspektrum:

  • Aufbau und Etablierung von Workflows zur Kommunikation der Arbeitsstände und Vorgehensweisen zwischen dem Aufbereitungsteam am Thünen-Institut sowie den Kooperationspartnern und deren IT-Abteilungen
  • konzeptuelle Unterstützung des Aufbereitungsteams bei der Entwicklung der Datenmanagement- und Datenverarbeitungsumgebung
    • zielorientierte Etablierung von Prinzipien, Methoden und Werkzeugen für die arbeitsteilige Entwicklung von Datenbank- bzw. Softwaresystemen
    • Umsetzung der Datenbereitstellung und des Datenaustausches im Verbundprojekt
    • technische Umsetzung und Dokumentation von Arbeitsabläufen
    • Ermittlung und Formulierung des technischen Bedarfs
  • Konzeption von Versionierungs- und Archivierungs-Strategien für Datenbank- und Programmstände
  • Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten, um das Forschungsdatenmanagement der Daten zu gewährleisten
  • Weiterentwicklung komplexer relationaler Datenbanken und Unterstützung bei ihrer Administration
  • Mitarbeit an wissenschaftlichen Publikationen

Fachlich wünschen wir uns von Ihnen folgende Kompetenzen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Informatik, Geo-, Wirtschafts-, Medien-, Systeminformatik oder verwandter Disziplinen (Univ.-Diplom, Master) oder vergleichbare Kompetenzen auf Grundlage langjähriger beruflicher Erfahrungen
  • fundierte theoretische und praktische Datenbankkenntnisse und Erfahrung im Handling großer Datenmengen
  • technische und planerische Erfahrungen in der Administration virtualisierter Linux-Server und deren Monitoring
  • Kenntnisse zu Backup und Archivierung, vorzugsweise in Hinblick auf Datenbanken

Persönlich bringen Sie mit:

  • Kommunikationsfreude, Dienstleistungs- und Team-Orientierung als Ansprechpartner von Forschungsgruppen und IT
  • die Fähigkeit, informatische Sachverhalte allgemeinverständlich darzustellen und fachliche Anforderungen aus informatischer Sicht zu analysieren
  • schnelle Auffassungsgabe, analytisches Denken sowie selbstständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Organisationsgeschick, gutes Zeitmanagement und Zuverlässigkeit
  • sichere aktive und passive Deutsch- sowie grundlegende Englischkenntnisse
  • Interesse an neuen Herausforderungen

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in dynamischer, kollegialer Umgebung an der Schnittstelle zwischen Rechenzentrum und Forschung sowie vielseitige Weiterbildungsangebote. Sie erhalten ein hohes Maß an persönlicher Gestaltungsfreiheit. Da uns Ihre fachliche und persönliche Entwicklung wichtig ist, bieten wir ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeitmodelle und die grundsätzliche Möglichkeit zu mobiler Arbeit.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Zudem sieht sich das Thünen-Institut der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Mit Ihrer Bewerbung signalisieren Sie die Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Gesetz über die Voraussetzungen und das Verfahren von Sicherheitsüberprüfungen des Bundes zu unterziehen.

Wenn Sie Abwechslung und Herausforderungen in Ihrem Arbeitsalltag mögen, gern im direkten Kontakt mit Forschung und Wissenschaft arbeiten und Mitglied eines motivierten, dynamischen Teams werden wollen, bewerben Sie sich mit aussagekräftigem Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf sowie Kopien aller einschlägigen Zeugnisse, möglichst als elektronische Bewerbung in einer PDF-Datei (andere Dateiformate werden nicht berücksichtigt), bis zum 05.08.2021 unter dem Betreff "2021-164-ZI" unter:

zi-bewerbungen@thuenen.de

oder per Post an

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Zentrum für Informationsmanagement

Frau Beate Oerder

Bundesallee 44, 38116 Braunschweig

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen