Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".


Und mehr zur Kinderbetreuung am Standort Bremerhaven gibt es auf der Webseite der Stadt Bremerhaven.

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


Eine*n Bauingenieur*in (w/m/d) FH-Diplom, Bachelor

Das Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, erarbeitet wissenschaftlich begründete Entscheidungshilfen für die Politik und forscht Disziplinen übergreifend mit dem Ziel der nachhaltigen Weiterentwicklung der Land-, Forst-und Holzwirtschaft sowie der Fischerei. Die Verwaltung des Thünen-Instituts mit Hauptsitz in Braunschweig ist zentraler Dienstleister für derzeit 14 Thünen-Fachinstitute an neun Standorten in Norddeutschland, dem Thünen-Zentrum für Informationsmanagement und dem Präsidialbüro sowie der Öffentlichkeitsarbeit.

Die Verwaltung in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 4 Jahre

eine*n Bauingenieur*in (w/m/d)

(FH-Diplom, Bachelor)

 in Vollbeschäftigung zur Unterstützung des Referates Bau- und Liegenschaften zur Bearbeitung von Projekten.

 Aufgaben:

  • Baufachliche Begleitung und Vertretung der Belange des Thünen-Instituts bei der Erstellung von Bauunterlagen gem. RBBau im Rahmen kleiner und großer Neu-, Um- und Erweiterungsbauten an den Thünen-Standorten Hamburg, Eberswalde und Waldsieversdorf
  • Vertretung der Nutzerinteressen und Koordinierung zwischen dem Thünen-Institut und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) bzw. der Bauverwaltung.
  • Koordinierung des Verwaltungsablaufs zwischen dem Thünen-Institut und dem BMEL
  • Erarbeitung von Bedarfsplanungen nach den „Richtlinien für die Durchführung von Bauaufgaben des Bundes – RBBau“ für Baumaßnahmen und Entwicklungskonzepten an ausgewählten Standorten
  • Planung und Begleitung von Umzügen für Interimsunterbringungen im Rahmen von Baumaßnahmen

Fachliche Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium des Bauingenieurwesens (Dipl.-Ing.-FH, Bachelor), der Architektur oder eines sonstigen, den Aufgaben entsprechenden Ingenieurstudienganges
  • Erfahrung bei Planung, Erstellung, Instandhaltung und Sanierung von Laborräumen, Versuchseinrichtungen und landwirtschaftlichen Gebäuden sind erwünscht
  • Agrar- und naturwissenschaftliche Grundkenntnisse sind von Vorteil
  • Erfahrungen im administrativen Bereich sind erwünscht

Persönliche Anforderungen:

  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und übergreifende Zusammenhänge zu erfassen, zu strukturieren und zu analysieren
  • Team- und projektbezogene Arbeitsweise
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick, Eigeninitiative und Flexibilität
  • Sichere Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Hohe Mobilität bei uneingeschränkter Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit anderen Behörden sind von Vorteil
  • Professioneller und versierter Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen (v. a. Word und Excel); Vertrautheit im Umgang mit dem Internet und E-Mail
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie arbeiten gern im Team
  • Sie sind kommunikationsstark, serviceorientiert und zeigen Eigeninitiative
  • Sie arbeiten strukturiert, sehr gewissenhaft, verantwortungsbewusst, zuverlässig und selbstständig und haben eine schnelle Auffassungsgabe
  • Sie sind flexibel bei der Abarbeitung verschiedener Aufgabenstellungen

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Hajek (meike.hajek@thuenen.de).

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen gern online in einer PDF-Datei  bis zum 05.07.2021 unter dem Stichwort „2021-134-VW-Bau“ an

 

vw-bewerbungen@thuenen.de

 

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Verwaltung

 „2021-134-VW-Bau“

Bundesallee 38, 38116 Braunschweig

 

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

 

 

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen