Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".


Und mehr zur Kinderbetreuung am Standort Bremerhaven gibt es auf der Webseite der Stadt Bremerhaven.

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Das Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, am Standort Hamburg-Bergedorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2024

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

in Teilzeit mit 50 v. H. der regelmäßigen Arbeitszeit (derzeit 19,5 Stunden wöchentlich) zum Thema Evaluierung der forstlichen Förderung, im Rahmen des Forschungsprojektes „Begleitung und Bewertung der Programme zur Entwicklung der ländlichen Räume nach der VO (EG) 1305/2013 der Länder Hessen, Niedersachsen/Bremen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein“. Das Projekt ist eingebunden in die Gesamtevaluierung der ländlichen Entwicklungsprogramme dieser Bundesländer, welches vom Thünen-Institut für Ländliche Räume koordiniert wird.

Mit der forstlichen Förderung im Rahmen der ländlichen Entwicklungsprogramme sollen Waldbesitzer bei der nachhaltigen Bewirtschaftung ihrer Wälder unterstützt werden. Die wichtigsten Maßnahmen der Länder, um dieses Ziel zu erreichen, sind der Waldumbau, die Bodenschutzkalkung und der forstliche Wegebau. Im Rahmen der Evaluierung wird geprüft, ob die Maßnahmen geeignet sind, die gesetzten Ziele zu erreichen.

Neben der Projektarbeit besteht Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung, insbesondere zur Anfertigung einer Promotion.

Aufgaben:

  • Bewertung der forstlichen Fördermaßnahmen der ländlichen Entwicklungsprogramme unter Beachtung des Evaluierungsrahmens der EU
  • Weiterentwicklung des Untersuchungsdesigns
  • Konzeption, Durchführung und Auswertung von quantitativen und qualitativen Erhebungen
  • Abfassen von Bewertungsberichten
  • Erarbeiten von Empfehlungen zur Gestaltung der Förderung

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Diplom/M.Sc.) der Forstwissenschaften oder verwandter Fachgebiete
  • Guter Kenntnisstand über die Relevanz des Waldes für Biodiversität, Klima, Wasser und Boden
  • Solide Kenntnisse wissenschaftlicher Methodik
  • Gute Kenntnisse qualitativer und quantitativer Analyseverfahren
  • Kenntnisse der europäischen und deutschen Förderlandschaft im Bereich Wald sind wünschenswert

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Teamgeist, hohe Motivation und Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur selbständigen Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte klar und verständlich für unterschiedliche Zielgruppen auszudrücken
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen
  • Bereitschaft, sich kontinuierlich weiterzubilden

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgeltes erfolgt bei Erfüllung der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

Fachliche Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Dr. Peter Elsasser (E-Mail: peter.elsasser@thuenen.de).

Schriftliche Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien, bei elektronischer Bewerbung möglichst in einer PDF-Datei, werden bis 27.06.2021 (Bewerbungsfrist) unter dem Kennwort 2021-119-WF-5LE erbeten an

wf-bewerbungen@thuenen.de

oder

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Dir. und Prof. Prof. Dr. Matthias Dieter

Leuschnerstr. 91, 21031 Hamburg

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter www.thuenen.de/datenschutzhinweis-bewerbungen.

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen