Institut für

Holzforschung

Ökobilanzen zu Holzprodukten

Erstellung von Ökobilanzen zu Holzprodukten und Aufbereitung der Daten für ihre Verwendung in Umweltproduktdeklarationen und zur Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden

Die Verarbeitung des Rohstoffs Holz zu Halb- und Fertigwaren und deren Verwendung in Gebäuden und für Möbel ist verbunden mit der Nutzung von Ressourcen und der Emission von Schadstoffen. Unter Verwendung der Methode der Produktökobilanz nach ISO 14040/44 schätzen wir die Klima- und Umweltwirkungen der Nutzung holzbasierter Rohstoffe und Produkte ab.

Neben der Verwendung der Ergebnisse bei der Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden, etwa über die öffentlichen Datenbanken WECOBIS und Ökobau.dat des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), werden die Ergebnisse von der Industrie für die Erstellung von Umweltproduktdeklarationen (EPD) genutzt. Somit schaffen wir die Datengrundlage für die Bewertung der Umweltauswirkungen möglicher Handlungsoptionen einzelner Unternehmen bis hin zu Fragen, die den gesamten Holzsektor betreffen.

Darüber hinaus arbeiten wir fortlaufend an der methodischen Weiterentwicklung der Ökobilanzmethodik (u.a. im Bereich der Normung).