Institut für

Fischereiökologie

Aquakultur

Blick über eine Teichanlage. (© Monika Manthey-Karl)

Als Aquakultur bezeichnet man die Erzeugung von im Wasser lebenden Organismen. Im Gegensatz zur Fangfischerei werden in der Aquakultur Fische, Krebstiere, Muscheln und Algen unter kontrollierten Bedingungen aufgezogen. Aquakultur ist sozusagen Landwirtschaft unter Wasser. Angesichts stagnierender Fänge aus der Wildfischerei, die sich vermutlich auch in Zukunft nicht steigern lassen werden, und einer steigenden Nachfrage nach Fisch und Meeresfrüchten aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung sowie der zunehmenden Urbanisierung, gewinnt die Aquakultur als Lebensmittellieferant immer größere Bedeutung. Heute stammt bereits mehr als die Hälfte von Fisch und Meeresfrüchten für den menschlichen Konsum aus der Aquakultur. Mit dem Ausbau der Aquakultur gehen allerdings große technische, ökologische sowie sozio-ökonomische Herausforderungen einher. Mit unserer Forschung am Thünen-Institut für Fischereiökologie wollen wir dazu beitragen die Entwicklung der Aquakultur nachhaltig und zukunftsfähig zu gestalten.

Unsere Themen

Aufgaben, Projekte & Netzwerke

Aufgaben, Projekte & Netzwerke in diesem Arbeitsbereich

Kontaktpersonen

Publikationen

Eintrag 1 - 5 von 69

Anfang   zurück   weiter   Ende

  1. Gehlert G, Griese M, Schlachter M, Schulz C (2018) Analysis and optimisation of dynamic facility ventilation in recirculation aquacultural systems. Aquacult Eng 80:1-10, DOI:10.1016/j.aquaeng.2017.11.003
  2. Sähn N, Pohlmann DM, Willenberg M, Reiser S (2018) Naturnahe Gestaltung der Haltungsumgebung in der Aufzucht juveniler Salmoniden zur Erzeugung leistungsstarker und robuster Setzlinge für die heimische Aquakultur : Projektabschlussbericht FKZ: 2813MDT902 Berichtszeitraum: 01.10.2014-31.07.2017. Hamburg: Johann Heinrich von Thünen-Institut, 27 p
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 966 KB
  3. Kusche H, Hillgruber N, Rößner Y, Focken U (2018) The effect of different fish feed compositions on delta13C and δ15N signatures of sea bass and its potential value for tracking mariculture-derived nutrients. Isotopes Environ Health Stud 54(1):28-40, DOI:10.1080/10256016.2017.1361419
  4. Callier MD, Byron CJ, Bengtson DA, Cranford PJ, Cross SF, Focken U, Jansen HM, Kamermans P, Kiessling A, Landry T, O'Beirn F, Petersson E, Rheault RB, Strand O, Sundell K, Svaasand T, Wykfors GH, McKindsey CW (2017) Attraction and repulsion on mobile wild organisms to finfish and shellfish aquaculture: a review. Reviews Aquacult:in press, DOI:10.1111/raq.12208
  5. Kleingeld DW, Geldhauser F, Moritz J, Reiser S, Steinhagen D, Wedekind H, Welzel A (2017) Erhebung und Bewertung von Tierschutzindikatoren in der Aquakultur. Fischer Teichwirt 68(5):164-166

Eintrag 1 - 5 von 69

Anfang   zurück   weiter   Ende