Institut für

Forstgenetik

Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat Großhansdorf

Irene Joraszik

Sieker Landstraße 2
22927 Großhansdorf
Telefon: +49 4102 696 0
Fax: +49 4102 696 200
fg@thuenen.de

Standortleiter Walsieversdorf

Sekretariat Waldsieversdorf

Stefanie Mordau

Eberswalder Chaussee 3a
15377 Waldsieversdorf
Telefon: +49 33433 157 0
Fax: +49 33433 157 199
fg-ws@thuenen.de


Anreise zu den Standorten

Großhansdorf

Waldsieversdorf

Dr. Hilke Schröder

Dr. Hilke  Schröder
Adresse
Sieker Landstraße 2
22927 Großhansdorf
Telefon
+49 4102 696 148
Fax
+49 4102 696 200
E-Mail
hilke.schroeder@thuenen.de

Studium der Biologie an der Universität Hamburg mit Diplom 1993, Promotion 1997

1997 – 1999 freiberufliche Mitarbeiterin in der Abteilung Entomologie der Universität Hamburg

1999 – 2002 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Forensische Entomologie der Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Seit 2002 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut in den Arbeitsbereichen Ökologische Genetik und Genomforschung


Forschungsschwerpunkte:

  • Wirt-Herbivor-Beziehungen bei Waldbäumen und ihren Schadinsekten, Interaktionen zwischen Insekt und Pflanze
  • Identifizierung von Kandidatengenen, die mit der Abwehrreaktion gegen blattfressende Schmetterlinge an Eiche korreliert sind
  • Entwicklung molekularer Marker zur Nutzung in der Populationsgenetik (Analyse von Wirt und Herbivor); zur Art- und Hybriddeterminierung bei schnellwachsenden Baumarten (Pappeln) für eine markergestützte Selektion zur Biomasseproduktion; zur Identifizierung von Holzarten und -herkunft speziell in der Sektion der Weißeichen


Projekte:  

Weißeiche: DNA-basierte Arten- und Herkunftsbestimmung für Holz und Holzprodukte der Weißeichen (Sektion Quercus). Deutsche Bundesstiftung Umwelt. Laufzeit: 10/2014-09/2016.
http://www.thuenen.de/de/fg/projekte/dna-basierte-arten-und-herkunftsbestimmung-fuer-holz-und-holzprodukte-der-weisseichen-dbu/  

FastWOOD III: Züchtung schnellwachsender Baumarten der Gattungen Populus, Robinia und Salix für die Produktion nachwachsender Rohstoffe auf Kurzumtriebsplantagen. Teilprojekt: Züchtung und genetische Charakterisierung sowie Potentialabschätzung bei Weiß- und Zitter-Pappeln (Sektion Populus) sowie Robinie. Laufzeit 01/2015-12/2017
http://www.fastwood.org/
https://www.fnr.de/nachwachsende-rohstoffe/bioenergie/


Publikationsliste:

weiterlesen

 

 

Publikationen

Eintrag 1 - 10 von 76

Anfang   zurück   weiter   Ende

  1. Degen B, Blanc-Jolivet C, Bakhtina S, Ianbaev R, Yanbaev YA, Mader M, Nürnberg S, Schröder H (2021) Applying targeted genotyping by sequencing with a new set of nuclear and plastid SNP and indel loci for Quercus robur and Quercus petraea. Conserv Genet Resources:in Press, DOI:10.1007/s12686-021-01207-6
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 778 KB
  2. Schröder H, Palczewski S, Degen B (2020) Development of D-Loop mitochondrial markers for amplification of prey DNA from wolf scat. Conserv Genet Resources:in Press, DOI:10.1007/s12686-020-01169-1
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 480 KB
  3. Akhmetzyanov L, Copini P, Sass-Klaassen U, Schröder H, de Groot GA, Laros I, Daly A (2020) DNA of centuries-old timber can reveal its origin. Sci Rep 10:20316, DOI:10.1038/s41598-020-77387-2
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 2473 KB
  4. Mader M, Schröder H, Schott T, Schöning-Stierand K, Leite Montalvao AP, Liesebach H, Liesebach M, Fussi B, Kersten B (2020) Mitochondrial genome of Fagus sylvatica L. as a source for taxonomic marker development in the Fagales. Plants(9):1274, DOI:10.3390/plants9101274
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 3326 KB
  5. Brenner WG, Mader M, Müller NA, Hönicka H, Schröder H, Zorn I, Fladung M, Kersten B (2019) High level of conservation of mitochondrial RNA editing sites among four Populus species. G3 Genes Genomes Genetics 9:709-717, DOI:10.1534/g3.118.200763
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 1414 KB
  6. Brenner WG, Mader M, Müller NA, Hönicka H, Schröder H, Zorn I, Fladung M, Kersten B (2019) High level of conservation of mitochondrial RNA editing sites among four Populus species : NCBI SRA, accession PRJNA514029, 14 SRA experiments, RNA-Seq data, 212 Gb [online]. , zu finden in <https://www.ncbi.nlm.nih.gov/bioproject/?term=(PRJNA514029)%20AND%20bioproject_sra[filter]%20NOT%20bioproject_gap[filter]> [zitiert am 12.02.2019]
  7. Schöning-Stierand K, Schröder H, Degen B, Kersten B (2019) Identification of tree species in wood composite products by DNA barcoding. Genome 62(6):431-432, DOI:10.1139/gen-2019-0083
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 387 KB
  8. Schröder H, Kersten B, Fladung M (2019) Multiplexed chloroplast and nuclear marker sets for differentiation of 19 relevant poplar species for breeding. Genome 62(6):431, DOI:10.1139/gen-2019-0083
    PDF Dokument (nicht barrierefrei) 233 KB
  9. Schott T, Schröder H, Kersten B (2019) Pinus cembra voucher PICEM_1_1 chloroplast, complete genome. NCBI accession MN536531 (version MN536531.1), DNA sequence, 116609 bp [online]. , zu finden in <https://www.ncbi.nlm.nih.gov/nuccore/MN536531> [zitiert am 26.11.2019]
  10. Müller NA, Kersten B, Fladung M, Schröder H (2019) RNA-seq of different poplar species reveals conserved up-regulation of gene expression in response to insect herbivory: NCBI SRA, accession PRJNA523796, 8 SRA experiments, RNA-Seq data, 179 Gb [online]. , zu finden in <https://www.ncbi.nlm.nih.gov/bioproject/PRJNA523796/> [zitiert am 11.12.2019]

Eintrag 1 - 10 von 76

Anfang   zurück   weiter   Ende